Navigation und Service

Systematische Übersichtsarbeiten

Für einen besseren Überblick in der Arbeitsmedizin

Systematische Übersichtsarbeiten fassen das aktuelle Wissen zu verschiedenen Themen, wie zum Beispiel zur Therapie und Prävention, übersichtlich zusammen. Das erleichtert die Arbeit von Ärzten und Wissenschaftlern in der täglichen Praxis erheblich.

Die Zahl an verfügbaren wissenschaftlichen Veröffentlichungen nimmt jedes Jahr stark zu. Damit wächst auch die Herausforderung für niedergelassene Ärzte, Kliniker und Wissenschaftler, sich über ein medizinisches Themengebiet umfassend und aktuell zu informieren. Es ist daher notwendig, einzelne Studien zur gleichen Thematik systematisch zusammenzufassen und kritisch zu bewerten.

Systematische Übersichtsarbeiten vereinfachen die Arbeit in der Praxis

Systematische Übersichtsarbeiten erleichtern also die Arbeit der evidenzbasierten Medizin. Häufig ist eine systematische Übersichtsarbeit sogar das einzige Mittel, auf Fragen der alltäglichen Praxis annährend adäquat zu antworten.

Systematische Übersichtsarbeiten sind zu verschiedenen Themen möglich. In der Medizin sind sie vor allem für den Bereich von Therapie und Prävention etabliert. Die zusammengefasste Evidenz bietet eine fundierte Grundlage für klinische und gesundheitspolitische Entscheidungen und erleichtert den Wissenstransfer von der Forschung in die Praxis. So beruhen beispielsweise Empfehlungen von medizinischen Leitlinien häufig auf einer systematisch zusammengefassten Evidenz. Beispiele für systematische Übersichtsarbeiten sind Systematische Reviews, Overviews von systematischen Reviews und Scoping Reviews.

Systematischer Review

In einem Systematischen Review werden zu einer klar formulierten Fragestellung alle primären Studien systematisch gesucht und nach bestimmten Ein- und Ausschlusskriterien ausgewählt. Die eingeschlossenen Studien werden kritisch bewertet, die Forschungsergebnisse extrahiert und deskriptiv oder auch quantitativ mit Hilfe statistischer Methoden (Meta-Analyse) zusammengefasst. Nicht jeder systematische Review resultiert in einer Meta-Analyse.

Overview von systematischen Reviews

Begründet durch die Publikation unzähliger Systematischer Reviews wurde eine neue Art der Evidenzsynthese entwickelt, die das Wissen auf Basis von bereits veröffentlichten Reviews zusammenfasst. Solche Overviews (auch "Review of Reviews" genannt) werden grundsätzlich nach den gleichen methodischen Standards erarbeitet, die für die Erstellung systematischer Reviews gelten. Zur Beurteilung der Qualität der eingeschlossenen Reviews bedarf es jedoch anderer Qualitätsbewertungsinstrumente als für Primärstudien.

Scoping Review

Ein Scoping Review eignet sich insbesondere für die breite und vollständige Zusammenstellung der aktuellen Evidenzbasis zu einem Thema. Ausgehend von einer möglichst allgemein formulierten Fragestellung wird die gesamte Evidenz systematisch gesammelt, strukturiert und qualitativ beschrieben. Auf Basis der Gesamtschau der wissenschaftlichen Fakten können Forschungslücken identifiziert werden und in weiteren Schritten systematische Reviews mit oder ohne Meta-Analysen oder Overviews zu spezifischen Fragen des untersuchten Themenbereichs erarbeitet werden.

Wo finde ich systematische Übersichtsarbeiten?

Cochrance Collaboration

Als eine vertrauenswürdige und qualitativ hochwertige Quelle für systematische Übersichtsarbeiten gilt die Cochrane Collaboration. Cochrane Reviews sind systematische Übersichtsarbeiten, in denen die Forschungsergebnisse zu Fragen der Gesundheitsversorgung zusammengefasst werden. Diese Reviews sind international als Qualitätsstandard in der evidenzbasierten Gesundheitsversorgung anerkannt. Sie befassen sich mit der Wirksamkeit von Interventionen zur Prävention, Behandlung und Rehabilitation.

Andere Reviews bewerten die Genauigkeit von diagnostischen Tests bei einer gegebenen Erkrankung in bestimmten Patientengruppen oder Settings. Sie werden online in der Cochrane Library unter veröffentlicht.

Jede systematische Review behandelt eine klar formulierte Fragestellung, zum Beispiel: Helfen Antibiotika zur Linderung der Symptome bei einer Halsentzündung?

Zur Beantwortung dieser Frage werden alle primären Forschungsarbeiten, die bestimmte Kriterien erfüllen, zusammengetragen. Diese werden dann anhand strenger Richtlinien bewertet, um festzustellen, ob es zu einer gegebenen Behandlung schlüssige Evidenz gibt.

PEROSH

Eine weitere Sammlung von systematischen Reviews speziell für das Themenfeld Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin stellt die Partnerschaft für europäische Forschung im Arbeitsschutz (PEROSH) bereit.
Auch in der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin werden zu aktuellen Themen und Fragestellungen systematische Übersichtsarbeiten erstellt und öffentlich zugänglich gemacht.