Navigation und Service

Working conditions in the construction sector - heavy physical work persists despite technical progress

BIBB/BAuA-Factsheet 11

Die Bauwirtschaft gilt mit rund 2,5 Mio. Erwerbstätigen und einem Anteil von knapp fünf Prozent an der gesamtwirtschaftlichen Bruttowertschöpfung in 2013 als Schlüsselbranche in Deutschland. Für die Erwerbstätigen ist die Arbeit in Bauberufen immer noch geprägt von hohen Belastungen. So hat die Bauwirtschaft im Vergleich mit anderen Branchen mit einer erheblich höheren Zahl an Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten zu kämpfen. Viele in der Bauwirtschaft Tätige müssen ihren Beruf vor dem Renteneintritt krankheitsbedingt aufgeben. Unter welchen Bedingungen arbeiten Erwerbstätige in Bauberufen und wie sieht es mit ihrer Gesundheit aus? Dieses Faktenblatt gibt die Antworten.

englische Version

Bibliografische Angaben

Working conditions in the construction sector - heavy physical work persists despite technical progress. BIBB/BAuA-Factsheet 11
1. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2014. Seiten 2, PDF-Datei

Artikel "Working conditions in the construction sector - heavy physical work persists despite technical progress" Herunterladen (PDF, 59KB, Datei ist nicht barrierefrei)