Navigation und Service

Ergonomische Bewertung des Langzeiteinsatzes von passiven Exoskeletten in der Arbeitswelt

Projektnummer: F 2466 Projektdurchführung: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Status: Laufendes Projekt Geplantes Ende: 30. Oktober 2023

Projektbeschreibung:

Muskel-Skelett-Erkrankungen im Bereich des Oberkörpers gehören zu den häufigsten arbeitsbedingten Erkrankungen in Deutschland. Sie werden meist durch hohe körperliche Belastungen am Arbeitsplatz verursacht. Passive Oberkörper-Exoskelette sind ein möglicher Präventionsansatz, der die Beschäftigten körperlich entlasten kann. Allerdings gibt es bislang wenig gesicherte Erkenntnisse über die körperlichen Folgen einer längerfristigen Nutzung von Exoskeletten am Arbeitsplatz. Es ist deshalb nötig, positive und negative Auswirkungen der Langzeitnutzung von Exoskeletten zu untersuchen. Dies ist eine Voraussetzung, um in Zukunft mögliche Beschwerden oder nachteilige Effekte auf das Muskel-Skelett-System abschätzen zu können.

Im Projekt wird untersucht, welche körperlichen Auswirkungen die arbeitsbezogene langfristige Nutzung von passiven Oberkörper-Exoskeletten hat. Zu diesem Zweck werden Personen, die ein solches Exoskelett an ihrem Arbeitsplatz tragen, über einen Zeitraum von einem Jahr von der BAuA begleitet. In einer Langzeitbefragung sowie in einem Laborversuch sollen positive und negative Veränderungen der Muskulatur und des Bewegungsverhaltens ermittelt werden. Auch das subjektive Empfinden der Exoskelett-Nutzenden wird erhoben.

Die Ergebnisse dienen als Grundlage, um Kriterien und Handlungsempfehlungen für den Langzeiteinsatz von Exoskeletten abzuleiten. Das Projekt liefert damit einen Beitrag, um die Arbeit mit am Körper getragenen Assistenzsystemen menschengerecht zu gestalten.

Kontakt

Fachgruppe 2.3 "Human Factors, Ergonomie"

Service-Telefon: 0231 9071-2071 Fax: 0231 9071-2070

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK