Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Kohortenstudien zur Ätiologie von Kniegelenkserkrankungen durch arbeitsbedingte Faktoren unter Berücksichtigung der multifaktoriellen Genese dieser Erkrankungen

Projektnummer: F 2281 Projektdurchführung: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) / National Research Centre for the Working Environment (NRCWE), Dänemark Status: Abgeschlossenes Projekt

Projektbeschreibung:

Ziel des Forschungsvorhabens ist es zur multifaktoriellen Genese einer ausgewählten Muskel-Skelett-Erkrankung (Gonarthrose) beizutragen. Hierfür werden in Kooperation mit dem National Research Centre for the Working Environment (NRCWE) in Dänemark Daten der populationsbezogenen Danish Work Environment Cohort Study (DWECS) weiter ausgewertet und mit Registerdaten (Krankenhausregister) verknüpft. Mit Hilfe der wiederholten Messungen in der DWECS kann die zeitliche Abfolge von einzelnen Einflussfaktoren wie berufliche Belastung durch kniende/hockende Körperhaltung, Übergewicht und sportliche Freizeitaktivitäten und dem Auftreten von Knieschmerzen bzw. Krankenhauseinweisungen aufgrund von Gonarthrose weiter aufgeklärt werden.

Publikationen

Kontakt

Fachgruppe 3.1 "Prävention arbeitsbedingter Erkrankungen"

Service-Telefon: 0231 9071-2071 Fax: 0231 9071-2070