Navigation und Service

Working without breaks - Violation of the regulations on breaks and rest periods for young employed persons

BIBB/BAuA-Factsheet 19

Der soziale Arbeitsschutz umfasst den Arbeitszeitschutz sowie den Schutz von Leben und Gesundheit besonders schutzbedürftiger Personen, wie jugendlichen Erwerbstätigen. Dieses Faktenblatt informiert über Verstöße bei der Pausen- und Ruhezeitgestaltung von jungen Beschäftigten im Alter von 15 bis 24 Jahren. Die Daten wurden im Rahmen der BIBB/BAuA-Jugenderwerbstätigenbefragung (2011/12) erhoben und zeigen, dass der überwiegende Teil der Befragten den Ausfall von Arbeitspausen auf die hohe Arbeitsmenge und die Organisation der Arbeit zurückführt.

englische Version

Bibliografische Angaben

Working without breaks - Violation of the regulations on breaks and rest periods for young employed persons. BIBB/BAuA-Factsheet 19
1. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2017. Seiten 2, PDF-Datei, DOI: 10.21934/baua:facts20170602

Artikel "Working without breaks - Violation of the regulations on breaks and rest periods for young employed persons" Herunterladen (PDF, 98KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)