Navigation und Service

Arbeit in der Pflege - Arbeit am Limit? Arbeitsbedingungen in der Pflegebranche

BIBB/BAuA-Faktenblatt 10

Der Stressreport Deutschland 2012 zeigt, dass hohe psychische Anforderungen an deutsche Erwerbstätige gestellt werden. Es gibt aber auch Berufsgruppen, die zugleich erheblichen körperlichen Anforderungen ausgesetzt sind. Dazu gehören Beschäftigte der Pflegeberufe in Krankenhäusern, Pflegeheimen und der ambulanten Pflege - eine Berufsgruppe, die vor dem Hintergrund des demografischen Wandels immer wichtiger wird. Auf der Basis der BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung 2012 werden arbeitsbedingte physische, zeitliche und psychische Anforderungen sowie Ressourcen, Beanspruchung und Beschwerden von Pflegekräften ins Blickfeld genommen und jeweils mit den Durchschnittswerten anderer Erwerbstätiger verglichen.

Bibliografische Angaben

Arbeit in der Pflege - Arbeit am Limit? Arbeitsbedingungen in der Pflegebranche. BIBB/BAuA-Faktenblatt 10
1. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2014. Seiten 2, PDF-Datei

Artikel "Arbeit in der Pflege - Arbeit am Limit? Arbeitsbedingungen in der Pflegebranche" Herunterladen (PDF, 54KB, Datei ist nicht barrierefrei)