Künstliche Intelligenz in der Arbeitswelt

Künstliche Intelligenz (KI) ist ein prägender Treiber der digitalen Transformation und verändert die Arbeitswelt tiefgreifend. Dadurch entstehen vielversprechende Möglichkeiten, Arbeit positiv zu gestalten. Gleichzeitig muss die menschengerechte Arbeitsgestaltung neu gedacht werden. KI betrifft nicht nur Produkte und Arbeitsmittel, sondern wirkt sich auch auf die Gestaltung der Tätigkeiten, des Arbeitsplatzes, von Prozessen und des Managements aus.

Künstliche Intelligenz
© iStock/whyframestudio

Umfassende Veränderungen in der Arbeitswelt

KI hält Einzug in die Betriebe und kommt dabei an unterschiedlichen Stellen zum Einsatz. Die Beurteilung der Chancen und Risiken für den Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie die menschengerechte Umsetzung sind besondere Herausforderungen, da sich KI-Anwendungen rasant weiterentwickeln und die Vielfalt der als KI einzuordnenden Technologien und Systeme groß ist.

Neben der Debatte um potentielle Arbeitsmarkteffekte sind daher zahlreiche arbeitsweltbezogene Fragen zu KI zu erforschen, die nach einem umfassenden Blick auf KI-Technologien verlangen. Dabei müssen digitale und ökologische Transformationsprozesse und Anforderungen einer nachhaltigen Umsetzung einbezogen werden.

Herausforderungen durch KI

KI verändert Arbeitssysteme auf der Mikro-, Meso- und Makroebene. Dies betrifft sowohl Arbeitsaufgaben, -tätigkeiten, -abläufe und -organisation als auch neue Arbeitsmittel. Zu letzteren gehören z. B. kollaborative Robotik, selbstlernende Systeme, intelligente Schutzkleidung, Arbeitsassistenzsysteme und fahrerlose Transportsysteme. Angesichts solcher tiefgreifender Neuerungen gilt es, die Rollenverteilung und das Zusammenspiel von Mensch und (KI-gestütztem) Arbeitsmittel menschengerecht zu gestalten.

Infolge der Nutzung von KI in der Arbeitswelt können neue oder verstärkte Belastungen für Beschäftigte auftreten - z. B. steigende Arbeitsintensität, Zunahme repetitiver Arbeit und Disqualifizierung, aber auch geringere Transparenz technischer Systeme und zunehmende Komplexität, höhere Technikabhängigkeit und damit verbundene geringere Kontrolle sowie die Gefahr sozialer Isolation. Entsprechend müssen die Kriterien des Arbeits- und Gesundheitsschutzes geprüft, angepasst und weiterentwickelt werden, um mit den Innovationen im KI-Bereich schritthalten zu können. Diese machen entsprechende Anpassungen ggf. auch in der Regulierung erforderlich. Mit Blick auf lernende und sich im Betrieb verändernde KI-Technologien ergeben sich zusätzliche Herausforderungen für die Risikobeurteilung und präventive Beurteilung von Gefährdungen durch Maschinen und Tätigkeitsveränderungen.

Potenziale von KI

KI-Anwendungen können Beschäftigte aber auch sinnvoll unterstützen und den Arbeits- und Gesundheitsschutz stärken. Schon heute können kognitive Assistenzsysteme über Belastungen und Beanspruchungen informieren und so das Gesundheitsverhalten der Beschäftigten positiv beeinflussen. Körpersensornetzwerke können dank KI die Messung der physischen Beanspruchung verbessern. Schon bald sollen KI-basierte Bildauswertungsverfahren bei der Erkennung und Klassifizierung mikroskopischer Gefahrstoffe helfen. Bei guter Gestaltung können KI-Technologien eine Entlastung bei repetitiven Aufgaben bieten. Grundsätzlich ist es möglich, KI Systeme transparent und nachvollziehbar zu gestalten. Neue Chancen eröffnen sich auch insbesondere für die inklusionsförderliche Gestaltung von Arbeit durch individuelle Unterstützungsmöglichkeiten.

Wir haben in diversen Forschungsprojekten verschiedene Fragestellungen im Zusammenhang mit KI aufgegriffen, z. B. in den Bereichen Industrie 4.0, Ambient Intelligence oder Data Mining. Weitere Forschungsprojekte rund um KI laufen derzeit noch. Ausgewählte Themen, zu denen wir mit Blick auf KI aktuell forschen, sind im Folgenden dargestellt.

Deckblatt von "baua: Aktuell" - Ausgabe 3/2023

Die Ausgabe 03/2023 der baua: Aktuell beschäftigt im Schwerpunkt mit dem Thema "Künstliche Intelligenz in der Arbeitswelt". Weitere Themen: BAuA-Projekt "FlexAbility", das Teams bei der Zusammenarbeit im Homeoffice unterstützt; Portfolio des BAuA-Forschungsdatenzentrums; neue DASA-Sonderausstellung "Bioinspiration".
baua: Aktuell - Ausgabe 3/2023

BAuA-Themen mit KI-Bezug

Forschungsprojekte mit KI-Bezug

ProjektnummerF 2278 StatusAbgeschlossenes Projekt Entscheidungsrelevanz und Verhaltenseffekte von Informationen "intelligenter" Schutzkleidung

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2299 StatusAbgeschlossenes Projekt Möglichkeiten und Chancen einer AmI-basierten Regelung raumlufttechnischer Anlagen und beispielhafte Anwendung auf das Phänomen "Trockene Luft" - AmI-basierte Klimaregelung

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2320 StatusAbgeschlossenes Projekt Das Erfassen von Belastungen und die Gestaltung von Arbeitsplätzen für komplexe Steuerungsprozesse

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2322 StatusAbgeschlossenes Projekt Chancen und Risiken von Ambient Intelligence (AmI) aus sicherheitstechnischer Sicht

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2323 StatusAbgeschlossenes Projekt Forschungslandkarte Ambient Intelligence (AmI) und Adaptive Arbeitsassistenzsysteme (AAS)

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2348 StatusAbgeschlossenes Projekt Ergonomie-Navigator für die alterns- und altersgerechte Produktion (EngAge4Pro) - Digitale Erfassung und Bewertung physischer Belastungen in industriellen Arbeitssystemen

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2359 StatusAbgeschlossenes Projekt Belastungsoptimierte Arbeitsgestaltung in Leitwarten beim Einsatz moderner IKT

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2390 StatusAbgeschlossenes Projekt Data-Mining-Technologien - Teilprojekt Identifizierung von Unfällen mit Produktbeteiligung

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2396 StatusAbgeschlossenes Projekt Digitale Ergonomie: Virtuelle Anthropometrie für die sichere und ergonomische Produkt- und Arbeitssystemgestaltung

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2402 StatusAbgeschlossenes Projekt Experimentelle Untersuchungen zur Entwicklung der kontinuierlichen neuronalen Beanspruchungsmessung für den Feldeinsatz

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2418 StatusAbgeschlossenes Projekt Gestaltung menschen­gerechter Interaktion zwischen Mensch und Roboter; Projekt 3 "Mensch-Roboter-Interaktion und Assistenz­systeme - Aufgaben­allokation in der Smart Factory"

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2419 StatusAbgeschlossenes Projekt Arbeitsassistenzsystem für die Individualisierung von Arbeitsgestaltung und Methodentraining (AIM) - Entwicklung und Validierung eines Verfahrens zur kontextsensitiven Informationsbereitstellung in der Produktion

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2432 StatusAbgeschlossenes Projekt Rechtliche Rahmenbedingungen für die Bereitstellung autonomer und KI-Systeme

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2441 StatusAbgeschlossenes Projekt Proteomics-basierte Analyse bioaerosol-getragener Toxine

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2444 StatusAbgeschlossenes Projekt Befragung zur Verbreitung und Auswirkungen von Digitalisierung und Wandel der Beschäftigung in der Arbeitswelt

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2446 StatusLaufendes Projekt Digitale Ergonomie - Entwicklung einer Methodik zur Analyse, Visualisierung und langfristigen Nutzung von komplexen anthropometrischen Daten für die Produkt- und Arbeitssystemgestaltung

Zum Projekt

Forschung laufend

ProjektnummerF 2468 StatusLaufendes Projekt Entwicklung von Bildauswertungsverfahren zur Erkennung und Klassifizierung partikel- und faserförmiger Gefahrstoffe mit Methoden des maschinellen Lernens

Zum Projekt

Forschung laufend

ProjektnummerF 2479 StatusAbgeschlossenes Projekt Entwicklung korrelativer mikroskopischer Methoden zur Identifizierung von Staubpartikeln (EMMI)

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2490 StatusAbgeschlossenes Projekt Monitoring des digitalen Wandels

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2494 StatusAbgeschlossenes Projekt Personalisiertes KI-basiertes Körpersensornetzwerk zur physischen Echtzeit-Beanspruchungsermittlung älterer Beschäftigter (BIONIC)

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2497 StatusLaufendes Projekt Sicherheitstechnische Risikoanalyse eines cyber-physischen Modellsystems für Industrie 4.0 Anwendungen

Zum Projekt

Forschung laufend

ProjektnummerF 2501 StatusAbgeschlossenes Projekt Objektbezogene Tätigkeiten

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2502 StatusAbgeschlossenes Projekt Wissensbezogene Tätigkeiten

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2504 StatusAbgeschlossenes Projekt Führen und Managen

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2505 StatusAbgeschlossenes Projekt Technischer und organisatorischer Arbeitsschutz

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2506 StatusLaufendes Projekt Sozio-physische Interaktionsfähigkeiten für kooperierende Mensch-Roboter Systeme in der agilen Produktion (SOPHIA)

Zum Projekt

Forschung laufend

ProjektnummerF 2520 StatusAbgeschlossenes Projekt Entwicklung eines praxis­orientierten Kriterien- und Regelsystems zur Optimierung von Risiko­bewertungen

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2526 StatusAbgeschlossenes Projekt Überblick zu Regelsetzung, Forschung und Praxis im Bereich fortschrittlicher Robotik und KI-basierten Systemen zur Automatisierung von Aufgaben und Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit

Zum Projekt

Forschung abgeschlossen

ProjektnummerF 2536 StatusLaufendes Projekt Potentiale Künstlicher Intelligenz zur Risikoanalyse im betrieblichen Arbeitsschutz

Zum Projekt

Forschung laufend

Publikationen

Suchergebnisse

A context-specific analysis of ethical principles relevant for AI-assisted decision-making in health care

Aufsatz 2023

Dieser Artikel ist in englischer Sprache in der Zeitschrift "AI and Ethics" (2023) erschienen.

Zur Publikation

Advanced robotics and AI-based systems in the workplace: OSH challenges and opportunities originating from actual implementations

Kooperation 2023

Die Publikation "Advanced robotics and AI-based systems in the workplace: OSH challenges and opportunities originating from …

Zur Publikation

AI-based material quality control measures (ID15)

Kooperation 2023

Die Publikation "AI-based material quality control measures (ID15)" kann über die Internetseite der Europäischen Agentur für …

Zur Publikation

AI-based software to increase fact checking's speed, scale and impact (ID14)

Kooperation 2023

Die Publikation "AI-based software to increase fact checking's speed, scale and impact (ID14)" kann über die Internetseite der

Zur Publikation

An artificial intelligence-based system for visual recognition of hazardous particles in an air sample (ID8)

Kooperation 2023

Die Publikation "An artificial intelligence-based system for visual recognition of hazardous particles in an air sample (ID8)"

Zur Publikation

Arbeiten mit Künstlicher Intelligenz

Kooperation 2023

Die vorliegende Publikation führt die Ergebnisse des Fachdialogs "Mensch-Technik-Interaktion - Arbeiten mit Künstlicher …

Zur Publikation

Artificial intelligence - based vehicular automation fitted to excavators to automate trenching (ID6)

Kooperation 2023

Die Publikation "Artificial intelligence - based vehicular automation fitted to excavators to automate trenching (ID6)" kann …

Zur Publikation

Artificial intelligence software supporting physicians in colonoscopy diagnostic tasks (ID9)

Kooperation 2023

Die Publikation "Artificial intelligence software supporting physicians in colonoscopy diagnostic tasks (ID9)" kann über die …

Zur Publikation

Artificial intelligence-based system for product inspection in manufacturing (ID3)

Kooperation 2023

Die Publikation "Artificial intelligence-based system for product inspection in manufacturing (ID3)" kann über die Internetseite …

Zur Publikation

Automating cognitive tasks in the workplace using AI-based systems: cases and recommendations. AI-based systems in the workplace

Kooperation 2023

Die Publikation "Automating cognitive tasks in the workplace using AI-based systems: cases and recommendations. AI-based systems …

Zur Publikation

Einträge pro Seite:

Weitere Informationen

Nachwuchs­forschungs­gruppe Künstliche Intelligenz (KI)

Thema

Der Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) stellt eine der großen wissenschaftlichen und technologischen Herausforderungen unserer Zeit dar. Es wird erwartet, dass KI einen umfassenden, häufig sogar umwälzenden Wandel in vielen Lebensbereichen mit sich bringt - insbesondere in der Arbeitswelt.

Mehr erfahren

Schwerpunktprogramm: Sicherheit und Gesundheit in der digitalen Arbeitswelt

Thema

KI, Big Data, mobile Arbeit, Industrie 4.0 - die Arbeitswelt befindet sich im digitalen Wandel. Mit diesem interdisziplinären Forschungsschwerpunkt trägt die BAuA dazu bei, diese Veränderungen menschengerecht zu gestalten.

Mehr erfahren