Navigation und Service

Empfehlungen zu Corona am Arbeitsplatz

Mit den BAuA Handlungsempfehlungen SARS-CoV-2 stehen den Betrieben auch nach dem 25.05.2022 weiterhin zuverlässige Empfehlungen für den Schutz ihrer Beschäftigen zur Verfügung.

Relevante regionale und betriebliche Infektionsausbrüche sind jedoch weiterhin nicht ausgeschlossen. Vor diesem Hintergrund sind Arbeitgeber entsprechend der Vorgaben des Arbeitsschutzgesetzes aufgefordert, ihre Gefährdungsbeurteilung stetig an das Infektionsgeschehen anzupassen. Hierbei unterstützt die BAuA durch die "BAuA Handlungsempfehlungen SARS-CoV-2". Sie informiert sowohl über Maßnahmen des Infektionsschutzes im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung am Arbeitsplatz, als auch über zusätzliche Maßnahmen, die sich aus den Erfahrungen der vergangenen beiden Jahre bewährt haben.

Weitere gültige Regeln zum Beispiel aus der Biostoffverordnung oder aus dem Bereich des Infektionsschutzes müssen weiterhin beachtet werden. Die Empfehlungen der Berufsgenossenschaften zum Umgang mit SARS-CoV-2 werden zusätzlich für branchenspezifische Konkretisierungen empfohlen.

Handlungsempfehlungen und FAQ

BAuA Handlungsempfehlungen SARS-CoV-2

Die Publikation bietet eine zusätzliche Hilfestellung zu bewährten Maßnahmen des Infektionsschutzes im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung am Arbeitsplatz.

Mehr erfahren : BAuA Handlungsempfehlungen SARS-CoV-2 …

Weitere Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK