Navigation und Service

Wie können Toiletten im Betrieb für Beschäftigte aus anderen Kulturkreisen gestaltet werden?

In Anbetracht der Veränderungen bei der Zusammensetzung der Belegschaft sollte der Arbeitgeber geeignete Toiletten zur Verfügung stellen. Für andere Kulturkreise stellen Hocktoiletten eine geeignete Variante dar. Dies hat keinen Einfluss auf die Anzahl der bereitzustellenden Toiletten. Ein entsprechender Anteil der Toiletten sollte als Hocktoilette ausgeführt oder mit einem anstellbaren Auftritt ergänzt werden. Die Abbildung zeigt ein Beispiel für eine damit kombiniert gestaltete Sitz-/Hocktoilette.

Kombiniert gestaltete Sitz-/Hocktoilette Kombiniert gestaltete Sitz-/Hocktoilette , © Susanne Graul, BAuA

HinweisCookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, möchten wir - Ihr Einverständnis vorausgesetzt - für die Webanalyse Cookies verwenden. Sie können diese Entscheidung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

OK