Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Gruppe 1.2 Arbeitsweltberichterstattung

Ein effizientes Monitoringsystem stellt die Basis für die Abbildung von Veränderungen in der Arbeitswelt und die damit verbundenen Anforderungen an Forschungs- und Entwicklungs- sowie an Umsetzungsaktivitäten dar. Im Bereich der Arbeitsweltberichterstattung erstellt die Gruppe jährlich im Auftrag des BMAS einen Bericht zum Stand von "Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit" (SuGA) für die Bundesregierung. Abgeleitet aus diesem Bericht entsteht z. B. die Broschüre "Arbeitswelt im Wandel", die einen Ausschnitt der wesentlichen im SuGA veröffentlichten Daten vereinfacht aufbereitet darstellt. Die Grafiken dieser Broschüre stehen Ihnen für die Nutzung in Ihren Vorträge oder Publikationen zum Download bereit.

Darüber hinaus führt die Gruppe in Kooperation mit dem Bundesinstitut für Berufliche Bildung etwa alle sechs Jahre eine Erwerbstätigenbefragung durch ((BIBB/BAuA-Erwerbstätigenbefragung). Dabei werden 20.000 Erwerbstätige mit Telefoninterviews zu ihrer Arbeit und beruflicher Qualifikation befragt. Hauptthema der BAuA in dieser Befragung sind Arbeitsbedingungen im weiteren Sinne und gesundheitliche Beschwerden.

Zudem betreut die Gruppe eine gemeinsam mit anderen Ressortforschungseinrichtungen entwickelte Webseite zum Demografischen Wandel in der Arbeitswelt ("demowanda"). Diese gibt vor dem Hintergrund der Herausforderungen des demografischen Wandels einen datenbasierten aktuellen Überblick über arbeits(welt)relevante gesellschaftliche Entwicklungen in Deutschland. Dabei werden folgende Bereiche betrachtet: Bevölkerung, Bildung, Arbeitsmarkt, Arbeitsbedingungen, Gesundheit und Arbeit im Alter.

Kontakt

WissD'in Anke Siefer

Gruppenleiterin Gruppe 1.2 "Arbeitsweltberichterstattung"

Weitere Kontaktmöglichkeiten