Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Klima am Arbeitsplatz - Praxismessungen zur Verifizierung von Simulationsrechnungen und Erarbeitung einer Handlungshilfe für Betriebe

Projektnummer: F 2180 Projektdurchführung: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Status: Abgeschlossenes Projekt

Projektbeschreibung:

Das Wohlbefinden in Arbeitsräumen wird wesentlich von den raumklimatischen Bedingungen beeinflusst. In jüngster Zeit veröffentlichte Bewertungsinstrumente auf der Basis von Simulationsrechnungen sollen es dem Anwender bereits bei der Planung von Arbeitsräumen ermöglichen, die zu erwartenden Behaglichkeitsverhältnisse zu bestimmen, um gegebenenfalls Änderungen an der räumlichen Gestaltung und der Anlagentechnik vornehmen zu können. Es fehlen jedoch bisher messtechnische Vor-Ort-Untersuchungen, die die Übereinstimmung der Simulationsrechnungen mit den tatsächlich vorhandenen Klimaverhältnissen in Arbeitsräumen bestätigen. Ziel des Eigenforschungsprojektes ist es, in Büroräumen Vor-Ort-Messungen raumklimatischer Parameter durchzuführen und mit den existierenden Simulationsrechnungen zu vergleichen, um daraus Empfehlungen für deren Nutzung bei der Planung bzw. Neugestaltung von Arbeitsräumen abzuleiten. Dazu ist ein Messregime zu erarbeiten, um raumklimatische Parameter in Büro- und vergleichbaren Arbeitsräumen in Anhängigkeit von der jeweiligen Heizungsanlage/RLT-Anlage zu ermitteln. Dabei sollen existierende Handlungshilfen zur Beurteilung der raumklimatischen Situation anhand physikalischer Kenngrößen berücksichtigt werden.

Kontakt

Fachgruppe 2.4 "Arbeitsstätten, Maschinen- und Betriebssicherheit"

Service-Telefon: 0231 9071-2071 Fax: 0231 9071-2070