Navigation und Service

Beschluss 602 Spezielle Maßnahmen zum Schutz der Beschäftigten vor Infektionen durch BSE/TSE-Erreger (aufgehoben)

Beschluss des Ausschusses für Biologische Arbeitsstoffe

Der Beschluss 602 "Spezielle Maßnahmen zum Schutz der Beschäftigten vor Infektionen durch BSE/TSE-Erreger" wurde aufgehoben. In den Jahren 2010 und 2011 wurden keine BSE-Fälle in Deutschland registriert. Der letzte BSE-Fall wurde am 22. Juni 2009 festgestellt. Aufgrund der getroffenen Vorsorgemaßnahmen ist eine Gefährdung der Beschäftigten durch BSE/TSE-Erreger im Bereich Schlachthöfe und Tierkörperbeseitigungsanstalten nicht weiter zu erkennen.

GMBl. Ausgabe April 2012, Nr. 15-20, Seite 382

Weitere Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK