Navigation und Service

Kein Stress mit dem Stress

Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit im demografischen Wandel erhalten und fördern - ein Leitfaden für die betriebliche Interessenvertretung

Der demografische Wandel verändert die Arbeitswelt - viele Betriebe müssen mit älter werdenden Belegschaften ihre Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit erhalten und stehen gleichzeitig vor der Herausforderung, qualifizierte neue Fachkräfte zu gewinnen. Wie kann Arbeit in Unternehmen und Verwaltungen alters- und vor allem alternsgerecht gestaltet werden? Die Handlungshilfe "Kein Stress mit dem Stress - Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit im demografischen Wandel erhalten und fördern - Ein Leitfaden für die betriebliche Interessenvertretung" des Projekts "Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt" (psyGA) der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) gibt Impulse für betriebliche Interessenvertretungen, um gemeinsam mit der Unternehmensleitung Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz für die Beschäftigten zu stärken.

Die Broschüre "Kein Stress mit dem Stress" kann über die INQA-Internetseite bezogen werden.

Bibliografische Angaben

Kein Stress mit dem Stress. Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit im demografischen Wandel erhalten und fördern - ein Leitfaden für die betriebliche Interessenvertretung
Bonn: Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) 2021. Seiten 53, Papier, PDF-Datei

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK