Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Geistig fit im Beruf!

Wege für ältere Arbeitnehmer zur Stärkung der grauen Zellen

Die Zahl der älteren Beschäftigten in den Betrieben wird auch in den nächsten Jahren weiter ansteigen. Deshalb bleibt es eine wichtige gesellschaftliche und betriebliche Aufgabe, die Kompetenzen und Potenziale älter werdender Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht nur zu erkennen, sondern vor allem auch zu erhalten, zu fördern und auszubauen. Nur wenn es gelingt, diese zweifellos vorhandenen Ressourcen zu nutzen, wird der Wirtschaftsstandort Deutschland die künftigen Herausforderungen bewältigen können.

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin setzt sich bereits seit längerer Zeit mit dem demografischen Wandel und dessen Folgen für die Arbeitswelt auseinander. So wurden zahlreiche Instrumente für den Einsatz in den Betrieben entwickelt, die dabei helfen können, die Arbeitsfähigkeit der Beschäftigten zu erhalten und zu fördern. Dies wird mit der vorliegenden Broschüre fortgesetzt, die den Fokus vor allem auf den Erhalt und den Ausbau der geistigen Leistungsfähigkeit der älteren Beschäftigten richtet. Es wird häufig vergessen, dass es nicht nur darum geht, die Beschäftigten durch Maßnahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung körperlich in die Lage zu versetzen, das gesetzliche Rentenalter gesund und in Arbeit zu erreichen. Vielmehr stellt die moderne Arbeitswelt im zunehmenden Maße auch höhere kognitive und psychomotorische Anforderungen, denen die Menschen - auch die älteren - gerecht werden müssen. Kann das gelingen? Sind auch Beschäftigte der Generation 60plus lernfähig, innovativ und geistig leistungsfähig genug, um mit der sich ständig wandelnden Arbeitswelt Schritt halten zu können? Und was können Unternehmen, aber auch die Beschäftigten selbst tun, damit die grauen Zellen nicht vor der Zeit den Geist aufgeben?

Die Broschüre "Geistig fit im Beruf!" kann über die INQA-Internetseite bezogen werden.

Bibliografische Angaben

Geistig fit im Beruf!. Wege für ältere Arbeitnehmer zur Stärkung der grauen Zellen
4. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2013. 
ISBN: 978-3-88261-662-0, Seiten 72, Papier, PDF-Datei