Navigation und Service

Alerts on the Safety Gate European rapid alert system - options for affected economic operators

Eine wichtige Voraussetzung für die Sicherheit und Gesundheit von Verbraucherinnen und Verbrauchern im Binnenmarkt der Europäischen Union (EU) sind sichere Produkte. In Deutschland wird dieses Ziel - sichere Produkte - vor allem durch die Umsetzung der verschiedenen europäischen Richtlinien für technische Produkte im Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) in Verbindung mit dem Marktüberwachungsgesetz (MüG) und den dazugehörigen Verordnungen oder Durchführungsgesetzen unterstützt. Diese regeln die sicherheitstechnische Beschaffenheit vom Spielzeug bis hin zur Großmaschine. Damit diese Regelungen beachtet und umgesetzt werden, bedarf es einer wirksamen Marktüberwachung. Nur so kann es gelingen, die nutzenden Personen der Produkte vor Sicherheits- und Gesundheitsgefahren zu schützen. Die vorliegende Publikation informiert Wirtschaftsakteure über ihre Möglichkeiten, wenn sie von einer Meldung betroffen sind.

Englische Übersetzung. Deutsche Originalversion verfügbar: doi:10.21934/baua:fokus20210502

Bibliografische Angaben

C. Engelbach, T. Bleyer, J. Blume:
Alerts on the Safety Gate European rapid alert system - options for affected economic operators. 
1. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2021. 
(baua: Fokus: )
Seiten 12, PDF-Datei, DOI: 10.21934/baua:focus20210809

Artikel "Alerts on the Safety Gate European rapid alert system - options for affected economic operators" Herunterladen (PDF, 441 KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK