Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Sichtbarkeit und Umsetzung - die Digitalisierung verstärkt bekannte und erzeugt neue Heraus­forderungen für den Arbeits­schutz

Die Digitalisierung fördert eine Flexibilisierung von Arbeitszeiten und -orten. Mithilfe von Leitfadeninterviews erarbeitet diese Studie sieben defizitäre Phänomene des Arbeitsschutzes in flexibilisierten Arbeitsverhältnissen. Allen Phänomenen zugrunde liegt eine wachsende Unsichtbarkeit: Probleme, Belastungen, Gefährdungen, aber auch Gestaltungsmöglichkeiten und Kooperationen verlieren durch Flexibilisierung ihre Sichtbarkeit. Die konkrete Umsetzung des Arbeitsschutzes wird so erschwert.

Bibliografische Angaben

V. Janda, K. Guhlemann:
Sichtbarkeit und Umsetzung - die Digitalisierung verstärkt bekannte und erzeugt neue Heraus­forderungen für den Arbeits­schutz. 
1. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2019. 
(baua: Fokus)
Seiten 19, Projektnummer: F 2411, PDF-Datei, DOI: 10.21934/baua:fokus20190507

Artikel "Sichtbarkeit und Umsetzung - die Digitalisierung verstärkt bekannte und erzeugt neue Heraus­forderungen für den Arbeits­schutz" Herunterladen (PDF, 201 KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)

Forschungs­projekte

ProjektnummerF 2411 StatusAbgeschlossenes Projekt (Wirkungsvolle) Arbeitsschutz-Strukturen in der digitalen Welt. Ist- und Sollbestimmung

Zur Projektbeschreibung : (Wirkungsvolle) Arbeitsschutz-Strukturen in der digitalen Welt. Ist- und Sollbestimmung …