Navigation und Service

Bedarf an Fachkräften für Arbeitssicherheit in Deutschland

Soll-Ist-Bilanzierung quantitativer und qualitativer Aspekte der sicherheitstechnischen Betreuung

Fachkräfte für Arbeitssicherheit sind eine wichtige Säule des betrieblichen Arbeitsschutzes. Vorliegende Befunde zeigen strukturelle und qualitative Defizite der sicherheitstechnischen Betreuung auf. Die Betreuung erfolgt in einer Arbeitswelt, die einem dynamischen Wandel unterliegt und neue Anforderungen stellt. Vor diesem Hintergrund wurden in einem Forschungsprojekt der BAuA folgende Forschungsfragen gestellt: Haben wir genug Fachkräfte für Arbeitssicherheit? Haben wir "die Richtigen"? Auch in 10 Jahren?

Bibliografische Angaben

Sabine Sommer:
Bedarf an Fachkräften für Arbeitssicherheit in Deutschland. Soll-Ist-Bilanzierung quantitativer und qualitativer Aspekte der sicherheitstechnischen Betreuung
in: baua: Bericht kompakt, 1. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2017. Seiten 4, Projektnummer: F 2388, PDF-Datei, DOI: 10.21934/baua:berichtkompakt20170911

Artikel "Bedarf an Fachkräften für Arbeitssicherheit in Deutschland" Herunterladen (PDF, 888 KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)

Forschungs­projekte

ProjektnummerF 2388 StatusAbgeschlossenes Projekt Gegenwärtiger und zukünftiger Bedarf an Betreuungsleistungen von Fachkräften für Arbeitssicherheit in Deutschland

Zur Projektbeschreibung : Gegenwärtiger und zukünftiger Bedarf an Betreuungsleistungen von Fachkräften für Arbeitssicherheit in Deutschland …

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK