Navigation und Service

Laborinterne Verfahrenskenngrößen der DAPI (4',6-Diamidino-2-phenylindol)-Gesamtzellzahlbestimmung in Bioaerosolproben von Arbeitsplätzen - Teil II: Aufarbeitungsvorschrift: Lager-, Fixier-, Färbezeiten

Nach der Bestimmung von Verfahrenskenngrößen für den Zählvorgang DAPI-markierter Zellen aus Bioaerosolproben wurde im Rahmen dieser Studie der Einfluss der zeitlichen Variationen in der Aufarbeitungsvorschrift auf die Zählergebnisse untersucht. Es konnte gezeigt werden, dass die 24-stündige Lagerung (4 °C) der auf Polycarbonatfiltern gesammelten Bioaerosole zu keinen Zählabweichungen führte. Aus logistischen Gründen stehen somit für den Transport der Proben bis zur Aufarbeitung mindestens 24 h zur Verfügung, ohne die bekannten verfahrensbedingten Kenngrößen zu überschreiten. Die Fixierzeit der Bioaerosolproben sollte mindestens 24 h betragen. Nach Formaldehydfixierung können Proben bei 4 °C bis zu zwei Jahre gelagert werden, ohne dass nennenswerte Veränderungen bei der mikroskopischen Auswertung festzustellen sind. Der DAPI-Farbstoff sollte mindestens 30 min auf die Bioaerosolproben einwirken. Die gefärbten Bioaerosolproben müssen anschließend jedoch am Tag der Färbung mikroskopisch analysiert werden, da eine Lagerung bei Raumtemperatur, selbst im Dunkeln, zu deutlichen Detektionsverlusten führt. Für die Erfassungen der personenbezogenen Expositionen gegenüber biologischen Arbeitsstoffen liegen mit Abschluss dieser Studie ausreichende Erkenntnisse für die Beschreibung einer einheitlichen standardisierten Aufarbeitungsvorschrift für die DAPI-Fluoreszenzanalyse vor.

Dieser Artikel ist in der Zeitschrift "Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft" 70(2010) Nr. 10, S. 404-407 (www.gefahrstoffe.de) erschienen.

Bibliografische Angaben

K. Klug, E. Martin, S. Ernst, U. Jäckel:
Laborinterne Verfahrenskenngrößen der DAPI (4',6-Diamidino-2-phenylindol)-Gesamtzellzahlbestimmung in Bioaerosolproben von Arbeitsplätzen - Teil II: Aufarbeitungsvorschrift: Lager-, Fixier-, Färbezeiten. 
in: Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft 70(2010) Nr. 10 2010. Seiten 404-407, Projektnummer: F 2186, PDF-Datei

Artikel "Laborinterne Verfahrenskenngrößen der DAPI (4',6-Diamidino-2-phenylindol)-Gesamtzellzahlbestimmung in Bioaerosolproben von Arbeitsplätzen - Teil II: Aufarbeitungsvorschrift: Lager-, Fixier-, Färbezeiten" Herunterladen (PDF, 978KB, Datei ist nicht barrierefrei)