Navigation und Service

Bedarfsgerechte Auslegung und Ausstattung von Sanitärräumen in Arbeitsstätten

Die hier in Auszügen vorgestellten Projektarbeiten, die im Auftrag der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin durchgeführt wurden, verfolgten das Ziel, für die zeitlich parallel durchgeführte Regelsetzung hinsichtlich der Anforderungen für das zeitgemäße Einrichten und Betreiben von Sanitärräumen in Arbeitsstätten eine aktuelle Datenbasis zu erstellen und so die Arbeiten zur Regelsetzung praxisnah zu unterstützen. Hierzu wurden sanitäre Einrichtungen in insgesamt 16 Betriebsstätten - überwiegend in KMU - dokumentiert und in Befragungen die Einschätzungen der dortigen Beschäftigten erfragt. Eine ausführliche Dokumentation kann dem korrespondierenden Forschungsbericht entnommen werden. Mit der Verabschiedung des Schlussentwurfes der Arbeitsstättenregel ASR A4.1 "Sanitärräume" werden die bis dato geltenden Richtlinien aus den 1970er Jahren ersetzt. Eine Veröffentlichung der Arbeitsstättenregel steht unmittelbar bevor.

Der gesamte Artikel kann über die Internetseite des Journals "sicher ist sicher", Ausgabe 7-8/2013, S. 346-348 bezogen werden: "Bedarfsgerechte Auslegung und Ausstattung von Sanitärräumen in Arbeitsstätten" (ggfs. kostenpflichtig).

Bibliografische Angaben

H. Gebhardt, I. Levchuk, C. Mühlemeyer, K.-H. Lang, K. Bux:
Bedarfsgerechte Auslegung und Ausstattung von Sanitärräumen in Arbeitsstätten. 
in: sicher ist sicher, Ausgabe 7-8/2013 2013. Seiten 346-348