Navigation und Service

Untersuchungen zur Staubbelastung beim Abfüllen fester Stoffe

Die Abfüllung von Gefahrstoffen ist eine weit verbreitete Tätigkeit. Nach der Abfüllung von Lösemitteln hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) die Abfüllung fester Stoffe in verschiedene Behälter - von der Pulverflasche über Säcke bis hin zu Big Bags - untersucht. Neben der Messung der alveolengängigen und der einatembaren Staubfraktion wurden die Staubwerte für alle abgefüllten Stoffe entsprechend der Norm DIN EN 15051-3 bestimmt. Die Ermittlung der Staubwerte beider Staubfraktionen für die abgefüllten Stoffe ergab eine Korrelation für deren Umrechnung mittels einer Exponentialfunktion. Bei der Befüllung zeigten sich bei personengetragenen Messungen Zusammenhänge zwischen der Konzentration der einatembaren Staubfraktion und dem zugehörigen Staubwert des abgefüllten Feststoffes. Diese Feststellung weist darauf hin, dass der Staubwert für die einatembare Staubfraktion zur Kategorisierung des Freisetzungspotenzials im Rahmen des Einfachen Maßnahmenkonzeptes Gefahrstoffe (EMKG) zur Ableitung geeigneter Schutzmaßnahmen anwendbar ist. Zudem zeigte sich, dass für die Umrechnung der gemessenen Luftkonzentrationen beider Staubfraktionen ineinander eine Potenzfunktion am besten geeignet ist. Diese Umrechnung eignet sich für stärker standardisierte Tätigkeiten deutlich besser als für Tätigkeiten, bei denen das individuelle Verhalten des Beschäftigten expositionsbestimmend ist.

Dieser Artikel ist in der Zeitschrift "Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft", Volume 80, Nr. 10, S. 391-398 (www.gefahrstoffe.de) erschienen.

Bibliografische Angaben

R. Hebisch, J. Karmann, U. Prott, A. Woznica:
Untersuchungen zur Staubbelastung beim Abfüllen fester Stoffe. 
in: Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft, Volume 80, Nr. 10 2020. Seiten 391-398, Projektnummer: F 2403

Artikel "Untersuchungen zur Staubbelastung beim Abfüllen fester Stoffe" Herunterladen (PDF, 3 MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Weitere Informationen

Forschungs­projekte

ProjektnummerF 2403 StatusAbgeschlossenes Projekt Validierung von Schutzleitfäden für das Befüllen von Behältern mit Staub freisetzenden Feststoffen

Zur Projektbeschreibung : Validierung von Schutzleitfäden für das Befüllen von Behältern mit Staub freisetzenden Feststoffen …

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK