Navigation und Service

Betriebsnahe Versorgungsnetzwerke und -angebote zur Unterstützung des Return to Work nach psychischer Krise

Zwischen gesundheitsförderlicher Organisationsentwicklung und Selbstmanagement der Zurückkehrenden

Der gesamte Artikel kann von der Internetseite des Journals "Rehabilitation", Volume 59, Ausgabe 5, S. 263-272 heruntergeladen werden: "Betriebsnahe Versorgungsnetzwerke und -angebote zur Unterstützung des Return to Work nach psychischer Krise" (ggfs. kostenpflichtig).

Bibliografische Angaben

B. Schwarz, R. Stegmann, U. Wegewitz:
Betriebsnahe Versorgungsnetzwerke und -angebote zur Unterstützung des Return to Work nach psychischer Krise. Zwischen gesundheitsförderlicher Organisationsentwicklung und Selbstmanagement der Zurückkehrenden
in: Rehabilitation, Volume 59, Ausgabe 5 2020. Seiten 263-272, Projektnummer: F 2414, PDF-Datei, DOI: 10.1055/a-1194-0114

Weitere Informationen

Psychische Krisen und Wiedereingliederung

Wie gelingt der Wiedereinstieg in den Job nach einer psychischen Krise?

Mehr erfahren : Wiedereingliederung nach psychischer Krise …

Forschungs­projekte

ProjektnummerF 2414 StatusAbgeschlossenes Projekt Rückkehr zur Arbeit nach einer psychischen Krise: Vernetzung von betrieblichen und klinischen Akteuren im Return-to-Work-Prozess

Zur Projektbeschreibung : Rückkehr zur Arbeit nach einer psychischen Krise: Vernetzung von betrieblichen und klinischen Akteuren im Return-to-Work-Prozess …

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK