Navigation und Service

Extensives und intensiviertes Arbeiten in der digitalisierten Arbeitswelt - Verbreitung, gesundheitliche Risiken und mögliche Gegenstrategien

Der gesamte Artikel "Extensives und intensiviertes Arbeiten in der digitalisierten Arbeitswelt - Verbreitung, gesundheitliche Risiken und mögliche Gegenstrategien" ist ein Beitrag zum Sammelband "Fehlzeiten-Report 2019. Digitalisierung - gesundes Arbeiten ermöglichen" (ggfs. kostenpflichtig).

Bibliografische Angaben

A. Schulz-Dadaczynski, G. Junghanns, A. Lohmann-Haislah:
Extensives und intensiviertes Arbeiten in der digitalisierten Arbeitswelt - Verbreitung, gesundheitliche Risiken und mögliche Gegenstrategien. 
in: Fehlzeiten-Report 2019. Digitalisierung - gesundes Arbeiten ermöglichen / B. Badura, A. Ducki, H. Schröder, J. Klose, M. Meyer (Hrsg.) Berlin Heidelberg: Springer 2019. Seiten 267-283, Projektnummer: F 2406, DOI: 10.1007/978-3-662-59044-7_18

Forschungs­projekte

ProjektnummerF 2406 StatusAbgeschlossenes Projekt Begrenzung und Fokussierung als Strategien im Umgang mit Zeit- und Leistungsdruck

Zur Projektbeschreibung : Begrenzung und Fokussierung als Strategien im Umgang mit Zeit- und Leistungsdruck …

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK