Navigation und Service

Ergonomie durch digitale Menschmodelle

Digitale Menschmodelle sind rechnergestützte Werkzeuge zur Unterstützung bei der Gestaltung ergonomischer Produkte sowie menschengerechter Arbeitssysteme. Sie können einen wesentlichen Beitrag zur frühzeitigen Erkennung und Korrektur von Fehlplanungen, insbesondere bei komplexen Produkten und Prozessen leisten. Der folgende Beitrag gibt eine Übersicht des aktuellen Stands der Technik, der Herausforderungen bei der Nutzung digitaler Menschmodelle sowie künftig erwarteter Entwicklungen in diesem Themenfeld der Digitalen Ergonomie.

Der gesamte Artikel kann über die Internetseite des Journals "Zeitschrift für betriebliche Prävention und Unfallversicherung" 5/2014, S. 218-221 bezogen werden: "Ergonomie durch digitale Menschmodelle" (ggfs. kostenpflichtig).

Bibliografische Angaben

S. Wischniewski:
Ergonomie durch digitale Menschmodelle. 
in: Zeitschrift für betriebliche Prävention und Unfallversicherung, 5/2014 2014. Seiten 218-221