Navigation und Service

Von der Behandlung bis zur Rückkehr in den Betrieb aus der Perspektive der Betroffenen. Zwischenergebnisse einer Studie zu psychischen Erkrankungen

Der gesamte Artikel "Von der Behandlung bis zur Rückkehr in den Betrieb aus der Perspektive der Betroffenen. Zwischenergebnisse einer Studie zu psychischen Erkrankungen" ist ein Beitrag zum Sammelband "Betriebliches Eingliederungsmanagement 4.0. Ein kreativer Suchprozess" (ggfs. kostenpflichtig).

Bibliografische Angaben

A. Sikora, G. Schneider, R. Stegmann:
Von der Behandlung bis zur Rückkehr in den Betrieb aus der Perspektive der Betroffenen. Zwischenergebnisse einer Studie zu psychischen Erkrankungen. 
in: Betriebliches Eingliederungsmanagement 4.0. Ein kreativer Suchprozess / M. Giesert, T. Reuter, A. Liebrich (Hrsg.) Hamburg: VSA 2018. 
ISBN: 978-3-89965-825-5, Seiten 107-113, Projektnummer: F 2385

Forschungs­projekte

ProjektnummerF 2385 StatusAbgeschlossenes Projekt Psychische Erkrankungen in der Arbeitswelt und betriebliche Wiedereingliederung: Mixed-Methods-Follow-Up-Studie zu Determinanten einer erfolgreichen Wiedereingliederung aus der Perspektive der Betroffenen (Projekt 2a - quantitativer Teil)

Zur Projektbeschreibung : Psychische Erkrankungen in der Arbeitswelt und betriebliche Wiedereingliederung: Mixed-Methods-Follow-Up-Studie zu Determinanten einer erfolgreichen Wiedereingliederung aus der Perspektive der Betroffenen (Projekt 2a - quantitativer Teil) …

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK