Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes - ein Blick auf aktuelle Daten

Das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) verpflichtet die Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen, für eine geeignete Organisation zur Planung und Durchführung der Maßnahmen des Arbeitsschutzes zu sorgen, diese Aktivitäten in die betrieblichen Führungsstrukturen einzubinden, dafür Sorge zu tragen, dass die Maßnahmen bei allen Tätigkeiten beachtet werden und die Beschäftigten ihren Mitwirkungspflichten nachkommen können. Das Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) i. V. mit der DGUV Vorschrift 2 beinhaltet die Pflicht, eine fachkundige sicherheitstechnische und betriebsärztliche Unterstützung und Beratung sicherzustellen.

Dieser Artikel ist im Journal "sicher ist sicher", Volume 69, Nr. 3, S. 118-120 erschienen.

Bibliografische Angaben

S. Sommer:
Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes - ein Blick auf aktuelle Daten. 
in: sicher ist sicher, Volume 69, Nr. 3 2018. Seiten 118-120, Projektnummer: F 2388

Artikel "Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes - ein Blick auf aktuelle Daten" Herunterladen (PDF, 321 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Forschungs­projekte

ProjektnummerF 2388 StatusAbgeschlossenes Projekt Gegenwärtiger und zukünftiger Bedarf an Betreuungsleistungen von Fachkräften für Arbeitssicherheit in Deutschland

Zur Projektbeschreibung : Gegenwärtiger und zukünftiger Bedarf an Betreuungsleistungen von Fachkräften für Arbeitssicherheit in Deutschland …