Navigation und Service

Die dritte Zieleperiode der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie

In der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) setzen sich Bund, Länder und die gesetzliche Unfallversicherung als Träger der GDA gemeinsam für eine Weiterentwicklung des Arbeitsschutzes ein. Die Nationale Arbeitsschutzkonferenz (NAK) als zentrales Entscheidungsgremium der GDA entwickelt konkrete gemeinsame Arbeitsschutzziele und Handlungsfelder. In diesem Jahr steht die Diskussion der dritten Zieleperiode der GDA im Fokus.

Dieser Artikel ist im Journal "sicher ist sicher", Volume 68, Nr. 5, S. 243-244 erschienen.

Bibliografische Angaben

J. May-Schmidt:
Die dritte Zieleperiode der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie. 
in: sicher ist sicher, Volume 68, Nr. 5 2017. Seiten 243-244, DOI: 10.37307/j.2199-7349.2017.05.10

Artikel "Die dritte Zieleperiode der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie" Herunterladen (PDF, 332 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Weitere Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK