Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Risk assessment of manual handling operations at work with the key indicator method (KIM-MHO)

Determination of criterion validity regarding the prevalence of musculoskeletal symptoms and clinical conditions within a cross-sectional study

Dieser Artikel ist im Journal "BMC Musculoskeletal Disorders", Volume 18, Ausgabe 184 erschienen.

Bibliografische Angaben

A. Klussmann, F. Liebers, H. Gebhardt, M. A. Rieger, U. Latza, U. Steinberg:
Risk assessment of manual handling operations at work with the key indicator method (KIM-MHO). Determination of criterion validity regarding the prevalence of musculoskeletal symptoms and clinical conditions within a cross-sectional study
in: BMC Musculoskeletal Disorders, Volume 18, Ausgabe 184 2017. Seiten 13, Projektnummer: F 2195, DOI: 10.1186/s12891-017-1542-0

Artikel "Risk assessment of manual handling operations at work with the key indicator method (KIM-MHO)" Herunterladen (PDF, 592 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Forschungs­projekte

ProjektnummerF 2195 StatusAbgeschlossenes Projekt Evaluierung einer Handlungshilfe zur Beurteilung der Arbeitsbedingungen bei manuellen Arbeiten mit geringen Kräften

Zur Projektbeschreibung : Evaluierung einer Handlungshilfe zur Beurteilung der Arbeitsbedingungen bei manuellen Arbeiten mit geringen Kräften …