IT - Fachinformatikerin / IT- Fachinformatiker (w/m/d)

  • Bewerbungsfrist 26. Juli 2024
  • Ort Berlin

Die BAuA ist eine Ressortforschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS). An drei Standorten in Dortmund, Berlin und Dresden arbeiten rund 750 engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der Schnittstelle zwischen Forschung, Politik und Praxis sowie in gesetzlichen Aufgaben. Mit unserer DASA Arbeitswelt Ausstellung leisten wir zentrale Bildungs- und Vermittlungsarbeit an eine breite Öffentlichkeit.

Wir suchen am Standort Berlin zum frühestmöglichen Zeitpunkt eine / einen

IT - Fachinformatikerin / IT- Fachinformatiker (w/m/d) Systemintegration

  • bis E 7 TVöD
  • Vollzeit/Teilzeit
  • unbefristet

für die Gruppe Z 6 "Informationstechnik".

Die Aufgaben einer Ressortforschungseinrichtung des Bundes erfordern eine flexible IT-Infrastruktur, die IT-Landschaft ist daher entsprechend heterogen. Zahlreiche unterschiedliche IT-Systeme und Applikationen sind in den Laboren, der Ausstellungs-IT der DASA und der Büro-IT im Einsatz.

Ihre Aufgaben:

  • IT-Support: 2nd Level IT-Support, technische Unterstützung der IT-Verfahren
  • Client Management: Administration der Arbeitsplatzrechner, Hardware Rollout (Transport, Montage, Installation)
  • IT-Infrastruktur-Management: Administration der aktiven und passiven IT-Netzkomponenten
  • Technische Unterstützung der IT-Verfahren
  • IT-Projektmanagement: Teilprojektbetreuung

Ihr Profil:

Fachlich und persönlich:

  • erfolgreich abgeschlossene IT-Berufsausbildung, vorzugsweise als IT-Fachinformatikerin /IT- Fachinformatiker in der Fachrichtung Systemintegration oder als IT- Systemelektronikerin / IT-Systemelektroniker
  • gute Deutschkenntnisse (mind. Level C 1)
  • selbstständiger und methodisch strukturierter Arbeitsstil
  • teamorientierte und kommunikationsfreudige Persönlichkeit
  • hohe Flexibilität und Belastbarkeit sowie ausgeprägte Eigeninitiative

Wir bieten:

  • Zukunftsorientiertes, innovatives und gesellschaftlich bedeutendes Arbeitsfeld
  • Flexible Arbeitszeit und ortsflexible Arbeitsmöglichkeit
  • Moderne Arbeitsplatzausstattung, auch am häuslichen Arbeitsplatz
  • Attraktives Entgelt mit Zusatzrente
  • Individuelle Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Jobticket mit bis zu 50-prozentiger Arbeitgeberförderung
  • Ein engagiertes betriebliches Gesundheitsmanagement

Interesse geweckt?

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung! Unser Selbstverständnis als zertifizierte Arbeitgeberin ist es, für eine familienfreundliche, vielfältige, nachhaltige und chancengleiche Arbeitswelt einzustehen.

Die Gleichstellung von Frau und Mann ist unser Ziel. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Eine Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

Auch eine Behinderung sollte Sie nicht hemmen, sich bei uns zu bewerben und uns Ihre Kompetenzen aufzuzeigen. Wir unterstützen ausdrücklich die Ziele der UN-Behindertenrechtskonvention und setzen uns nach Maßgabe des SGB IX und des Behindertengleichstellungsgesetzes besonders für die Belange von Menschen mit Behinderungen ein. Hinsichtlich der Erfüllung der Ausschreibungsvoraussetzungen erfolgt eine individuelle Betrachtung.

Wie Sie sich bewerben:

Bis zum 26.07.2024 über die Plattform www.interamt.de (Stellen-ID. 1147644).

Bei Fragen zum Verfahren können Sie sich gerne an Tanja Kohlwey, Tel. 0231 9071 2331 wenden; bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Patrick Schelter Tel. 0231 9071 2336.