Dresdner Treffpunkt "Führung in Change-Prozessen: Ein Blick auf Gesundheit und die Risiken der dunklen Seite der Führung"

Informationsveranstaltung

Veranstaltungsort:

Online
WebEx

Inhalt:

Die Veranstaltung behandelt die Chancen, Herausforderungen und Belastungen für Beschäftigte mit und ohne Führungsverantwortung in Change-Prozessen.

Im ersten Teil wird ein Handlungsleitfaden, der Herausforderungen für Führungskräfte der unteren/mittleren Führungsebene in Change-Prozessen aufzeigt und Lösungen liefert, vorgestellt. Ziel ist es, Führungskräfte für Fallstricke / Herausforderungen zu sensibilisieren und den Prozess der Führungskräfteentwicklung in dynamischen Organisationsumfeldern zu unterstützen, dabei kommen auch Fallbeispiele und konkrete Handlungsempfehlungen für den Change-Prozess zum Einsatz.

Der zweite Teil der Veranstaltung stellt die konkreten Belastungen für Führungskräfte im Change-Prozess (z. B. hohe Arbeitsintensität durch Wegfall von Ressourcen, etc.) und dessen mögliche negative Folgen (z. B. negatives Führungsverhalten; schlechte Gesundheit) in den Vordergrund. Weil negatives Führungsverhalten eine mögliche Folge der Überlastung von Führungskräften sein kann, gehen wir insbesondere auf die Risiken destruktiver Führung ein.

 Es gibt dabei einen anwendungsorientierten Einblick in die Rolle von destruktiver Führung. Ursachen für destruktive Führung (mit Fokus auf Ressourcen der Führungskraft), negative Folgen sowie verhaltens- und verhältnispräventive Maßnahmen zur Vermeidung destruktiver Führung werden vorgestellt.

Themen:

  • Change
  • Stress
  • Gesundheit / Wohlbefinden
  • Führungskräfte
  • destruktive Führung

Zielgruppen: Organisationsleitungen, Human Resources-Verantwortliche, Berater/Beraterinnen, Führungskräfte

Relevanz: Change-Prozesse finden in immer häufigerer Abfolge statt. Werden die Prozesse nicht gut gestaltet, kann dies mit hohen Beeinträchtigungen für Beschäftigte einhergehen. Entsprechende Konzepte sind für die genannten Zielgruppen hoch relevant.

Nutzen für die Teilnehmenden/Zielgruppen und Anwendung in der Praxis:

  • Sensibilisierung und Lösungshinweise für Führungskräfte und andere Verantwortliche in der Organisation im Umgang mit Veränderungsprozessen
  • Wir empfehlen Organisationen das Trainingsmodul für die eigenen Umstände zu reflektieren und in das Weiterbildungsangebot im Hinblick auf Führungskräfte- und Organisationsentwicklung aufzunehmen

Hinweis:

Anmeldung unbedingt erforderlich.

Im Rahmen des Dresdner Treffpunktes kommen die digitalen Medien WebEx, Taskcards und Slido zum Einsatz.

  • Teilnahmeentgelt: Ein Teilnahmeentgelt wird nicht erhoben. 
  • Veranstalter: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
  • Referent/-in: Dr. Kai Klasmeier, Dr. Birgit Thomson; Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
  • Anmeldefrist: 22.10.2024
  • Online-Anmeldung

Kontakt

Kontakt (fachlich)

Dr. Kai Klasmeier, Dr. Birgit Thomson

Adresse

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Friedrich-Henkel-Weg  1-25
44149 Dortmund

Kontakt (organisatorisch)

Regina Thorke

Kontakt

Telefon: 0351 5639-5464

Adresse

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)
Fabricestraße 8
01099 Dresden

Mehr zu Veranstaltungen