Occupational health in a post-pandemic world of work. Introduction to this special issue

Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit in der postpandemischen Arbeitswelt. Einführung in das Sonderheft.

Obwohl der Arbeits- und Gesundheitsschutz ein Kernelement von Sozialpolitik ist, stand er in den Jahren vor der COVID-19-Pandemie kaum im Mittelpunkt sozialpolitischer Forschung. Daher enthält dieses Sonderheft neue theoretische und empirische Erkenntnisse, die den Zusammenhang von Arbeits- und Gesundheitsschutz und Sozialpolitik unterstreichen. Das Heft besteht aus fünf Artikeln verschiedener akademischer Disziplinen, die sich mit folgenden Themen befassen: Akteure und Institutionen im Arbeits- und Gesundheitsschutz, Arbeitsschutzpolitiken und -maßnahmen sowie soziale Ungleichheiten im Zusammenhang mit Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Dabei leistet das Sonderheft drei Beiträge. Erstens rückt es ein traditionelles und äußerst relevantes, aber wenig erforschtes Themenfeld wieder in den Mittelpunkt. Zweitens belebt es die Debatte, indem es interdisziplinäre Einblicke in eine Reihe relevanter Kernthemen bietet. Drittens sind diese Erkenntnisse von großer praktischer Relevanz und könnten somit dazu beitragen, den Schutz der Beschäftigten nach der Pandemie zu verbessern.

Dieser Artikel ist im Journal "Zeitschrift für Sozialreform" (2023) erschienen.

Bibliografische Angaben

Titel:  Occupational health in a post-pandemic world of work. Introduction to this special issue

Verfasst von:  N. Dörflinger, A. Tisch

in: Social Inclusion, Volume 69, Ausgabe 4, 2023.  Seiten: 241-252, DOI: 10.1515/zsr-2023-0021

Download Artikel "Occupational health in a post-pandemic world of work. Introduction to this special issue" (PDF, 246 KB, Datei ist nicht barrierefrei)