Navigation und Service

Fachbereich 1 Grundsatzfragen und Programme

Der Fachbereich 1 "Grundsatzfragen und Programme" agiert an der Schnittstelle zur Politik. Er ist Anlaufstelle für die übergreifenden Anfragen aus dem politischen Bereich, primär dem BMAS, die Betreuung der Fachaufsicht und des Kuratoriums. In diesem Kontext ist er insbesondere für die zukunftsorientierten Herausforderungen im Bereich Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit zuständig, die sich aus dem Wandel der Arbeitswelt ergeben.

Dabei stellen die Gruppen "Wandel der Arbeit" und "Arbeitsweltberichterstattung" die inhaltlichen Säulen der Aufgabenerfüllung dar. Die Gruppe "Wandel der Arbeit" beschäftigt sich mit Entwicklungen in Gesellschaft und Arbeitswelt, die einen Einfluss auf die Belastung und Beanspruchung der Beschäftigten im Erwerbsleben haben. Die Gruppe "Arbeitsweltberichterstattung" stellt fundierte empirische Daten für die Entwicklung und Konzeption zukunftsfähiger Handlungsfelder zur Verfügung.

Den beiden "Programmgruppen" - Geschäftsstelle von INQA und GDA - stehen diese inhaltlichen Expertisen sowie die Erkenntnisse aus Forschung- und Entwicklung der BAuA für die Umsetzung in Interventionsprojekte und Programmentwicklung zur Verfügung. Über die Beratung durch die Geschäftsstellen INQA und GDA erreichen die relevanten Themen direkt die "politische" Handlungsebene. Die von der Bundesregierung eingerichtete Mindestlohnkommission wird bei der Durchführung ihrer Aufgaben sowohl administrativ als auch fachlich durch die "Geschäfts- und Informationsstelle für den Mindestlohn" unterstützt. Insgesamt fügen sich die Aktivitäten des Fachbereichs in die Forschungs-, Entwicklungs- und Transferaktivitäten der BAuA, indem sie sowohl Bestandteil des Forschungs- und Entwicklungsprogramms als auch Partner in der Umsetzung sind.

Kontakt

Dir'in u. Prof'in Dr. Beate Beermann

Fachbereichsleiterin Fachbereich 1 "Grundsatzfragen und Programme"

WissD'in PD Dr. Alexandra Michel

Wissenschaftliche Leiterin Fachbereich 1 "Grundsatzfragen und Programme"

Weitere Kontaktmöglichkeiten