Navigation und Service

Springe direkt zu:

Suche

Suchbegriff eingeben

Branchenschwerpunkt ambulante und stationäre Pflege

Der demografische Wandel ist die Herausforderung der Zukunft, auch und gerade in der Pflegebranche: Die Zahl der (sehr) alten, chronisch oder multimorbid erkrankten Menschen steigt und bringt veränderte Arbeitsbedingungen mit sich. Demgegenüber steht eine alternde Belegschaft, die unter hohen physischen und psychischen Belastungen eine hohe Pflegequalität erbringen muss. Die Verweildauer im Beruf ist gering, Fachkräfte und Nachwuchskräfte fehlen - bereits heute gehören soziale Berufe bzgl. des ungedeckten Arbeitskräftebedarfs zu den Top-Fünf Berufsgruppen (Heckmann, Kettner, Reiben, IAB Kurzbericht, 11/2009). Der Bedarf an Pflegefachkräften wird in den Folgejahren zudem deutlich zunehmen.

Hinzu kommen hohe Krankenstände in der Branche. Dabei sind Muskel-Skelett-Erkrankungen und psychische Belastungen die wichtigsten Gesundheitsrisiken für Pflegende und verursachen hohe Kosten für die Unternehmen und die Allgemeinheit: Der Volkswirtschaft in Deutschland entstehen allein durch Muskel-Skelett-Erkrankungen Kosten von mehr als 20 Milliarden Euro pro Jahr.

In der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) werden branchenspezifische Aspekte des Arbeits- und Gesundheitsschutz in der Pflege durch die Gruppe 6.4 "Regionaler Transfer, Branchen" aufbereitet. Veranstaltungen und Veröffentlichungen der BAuA informieren über aktuelle Themen und Erfahrungen. Für Unternehmer aus dem Pflegebereich, Pflegedienstleitungen und Multiplikatoren wie Fachkräfte für Arbeitssicherheit oder Betriebsärzte stehen vielfältige Berichte, Broschüren und Faltblätter zur Verfügung.

Branchenspezifische Aktivitäten im Rahmen der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA) und der Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA), insbesondere die Moderation des Initiativkreises "Gesund Pflegen", Transferprojekte und regionale Veranstaltungen bilden die Tätigkeitsschwerpunkte.

Publikationen

Berichte

Arbeits- und Gesundheitsschutz in Einrichtungen der teilstationären Pflege (2013)

Rückengerechtes Arbeiten im Pflegealltag (2012)

Evaluation des Pflegekonzepts Rückengerechter Patiententransfer in der Kranken- und Altenpflege (2010)

Einsatz von Langzeitarbeitslosen in stationären Einrichtungen der Altenpflege (2008)

Nichtraucherschutz am Arbeitsplatz Krankenhaus (2006)

Rückengerechter Patiententransfer (2006)

Analyse des Angebotes und des Qualifizierungsbedarfs aus der Sicht von praktisch in der Pflege tätiger Personen (2005)

Belastungsscreening in der ambulanten Pflege (2005)

Das Belastungsscreening TAA - Ambulante Pflege: Manual und Materialien (2005)

Integration Langzeitarbeitsloser in Einrichtungen der Pflege (2005)

Probleme und Lösungen in der Pflege aus Sicht der Arbeits- und Gesundheitswissenschaften (2005)

Qualität der Arbeit im Gesundheitssektor (2005)

Erfassung psychischer Fehlbelastung unter den Aspekten Ort und Zeit (2004)

Rückengerechter Patiententransfer in der Kranken- und Altenpflege - Evaluation eines modernen Pflegekonzepts (2003)

Screening psychischer Belastungen in der stationären Krankenpflege (Belastungsscreening TAA-KH-S) (2002)

Ambulante Pflege: Arbeitsorganisation, Anforderungen und Belastungen (2000)

Prävention arbeitsbedingter Gesundheitsgefahren und Erkrankungen in Pflegeberufen (1999)

Broschüren

Ergonomie in Krankenhaus und Klinik - Gute Praxis in der Rückenprävention

Why WAI? - Der Work Ability Index im Einsatz für Arbeitsfähigkeit und Prävention

Gestaltung der Arbeitszeit im Krankenhaus

Bildschirmarbeitsplätze in Kliniken und Praxen

Rufdienste - Eine Handlungshilfe zur positiven Gestaltung

Gesunder Wiedereinstieg in den Altenpflegeberuf

Faltblatt

Stationsorganisation im Krankenhaus