Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Programmtechnische Umsetzung des Ratgebers zur Einbeziehung von Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Maschinenkonstruktion (Software Ratgeber Maschinenkonstruktion)

Projektnummer: F 1981 Projektdurchführung: Trans4mation IT GmbH Status: Abgeschlossenes Projekt

Projektbeschreibung:

Für eine erfolgreiche Platzierung eines Produktes auf dem Markt hat der Maschinenentwickler nicht nur all sein Wissen und seine Erfahrungen zu berücksichtigen, sondern auch die relevanten Gesundheits- und Sicherheitsanforderungen. Die fortschreitende Entwicklung auf den Feldern Sicherheitsausrüstung, Ergonomie, Lärmschutz, biologischer Substanzen und anderer, wie auch die Entwicklung der Richtlinien und Standards für Entwicklung und Bau von Maschinen, bringt die Notwendigkeit für den Entwickler aktuelle Informationen zu erhalten. Dafür benötigt er aktuelle Informationen zu gebietsübergreifenden Anforderungen für die Entwicklung, ausgewählte Teile der Richtlinien und Entwicklungslösungen sicherer und gesundheitsgerechter Maschinen. Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat eine Demonstrationsversion dieses Ratgebers als Software entwickelt. Der Ratgeber kann als Nachschlagewerk genutzt werden. Dazu enthält der Ratgeber rechtliche Anforderungen und technische Lösungen geordnet nach Gefährdungen, sowie Beispiele guter Praxis. Weiterhin kann der Ratgeber im Prozess der Maschinenentwicklung als Leitlinie zur Durchführung, der nach Maschinenrichtlinie geforderten Gefahrenanalyse, genutzt werden.

Die Gefahrenanalyse ist im Leitfaden nach Gefährdungen ausgerichtet. Es sind Informationen wie Grenzwerte, bibliographische Angaben nutzbarer Normen und mögliche technische Schutzmaßnahmen zu finden. Die Gefahrenanalyse kann dokumentiert werden. Auf der Basis der Demonstrationsversion soll der Auftragnehmer eine vertreibbare Vollversion des Ratgebers entwickeln. Der Softwareratgeber soll mit einer geeigneten lizenzfreien frei verfügbaren Entwicklungsumgebung entwickelt werden. Der dokumentierte Quellcode ist der BAuA mit dem ausschließlichen Nutzungsrecht zu übergeben.

Kontakt

Fachgruppe 2.4 "Arbeitsstätten, Maschinen- und Betriebssicherheit"

Service-Telefon: 0231 9071-2071 Fax: 0231 9071-2070