Navigation und Service

Instrumente zur Erfassung und Bewertung psychischer Belastung: Aktualisierung der Toolbox Version 1.0

Projektnummer: F 1965 Projektdurchführung: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) Status: Abgeschlossenes Projekt

Projektbeschreibung:

Die Übersicht über vorhandene Verfahren zur Erfassung psychischer Belastung stellt für viele Betriebe, betriebliche und überbetriebliche Akteure im Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie für Wissenschaftler und freie Unternehmensberater im gesamten deutschsprachigen Raum eine gute Orientierung dar. Die Verfahren wurden nach dem Gestaltungsbezug in Verfahren zur Verhältnisprävention und Verfahren zur Verhaltensprävention eingeteilt. Die Verfahren zur Verhältnisprävention können in orientierende, Screening- und Expertenverfahren unterschieden werden. Der Einsatz der Verfahren hängt von der Nutzergruppe ab.

Kontakt

Fachgruppe 3.5 "Psychische Belastungen"

Service-Telefon: 0231 9071-2071 Fax: 0231 9071-2070

HinweisCookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, möchten wir - Ihr Einverständnis vorausgesetzt - für die Webanalyse Cookies verwenden. Sie können diese Entscheidung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Erlauben