Navigation und Service

Springe direkt zu:

Suche

Suchbegriff eingeben

Psychische Belastung und Beanspruchung im Berufsleben

Erkennen - Gestalten

Deckblatt der Broschüre "Psychische Belastung und Beanspruchung im Berufsleben"

Noch immer bestehen im Zusammenhang mit diesem sehr komplexen Thema Missverständnisse und Verständigungsschwierigkeiten. Deshalb will die Broschüre sensibilisieren und informieren. Da durch Arbeit verursachte psychische Belastung gestaltbar ist, ergeben sich Chancen und Risiken. Die Chancen können genutzt, die Risiken gemindert werden. Diese Broschüre will dazu beitragen, dass Begriffe geklärt und Zusammenhänge erkannt werden. So wird z. B. psychische Belastung nach der Norm DIN EN ISO 10075 "Ergonomische Grundlagen bezüglich psychischer Arbeitsbelastung" wertneutral gesehen. Zudem will diese Broschüre einfache Vorschläge zur Gestaltung von Arbeitsbedingungen unterbreiten.

Diese Broschüre richtet sich an Praktiker der Arbeitswelt, die z. B. mit der Gestaltung von Abläufen und Arbeitsaufgaben, der Entwicklung von Produkten und der Planung des Personaleinsatzes betraut sind. Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Planer, Entwickler, Produktgestalter, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsärzte, Betriebs- und Personalräte sowie Führungskräfte erhalten gezielt Informationen zur Verbesserung von Sicherheit und Gesundheitsschutz im Betrieb.

 
Joiko, K.; Schmauder, M.; Wolff, G.:
Psychische Belastung und Beanspruchung im Berufsleben. Erkennen - Gestalten
5. Auflage. Dortmund: 2010. 
(Quartbroschüre: Allgemein)

ISBN: 978-3-88261-539-5, S. 52, Papier, PDF-Datei
Link zum Volltext (PDF-Datei, 2 MB)



Signaturen der BAuA-Bibliothek:
B424/EF/13(4); DM19/EF/13(4); D122/EF/13(4)

vergriffen