Navigation und Service

Springe direkt zu:

Suche

Suchbegriff eingeben

Praktische Leitlinie zum Arbeitsschutz bei Tätigkeiten mit Nanomaterialien im Labormaßstab als Beitrag zum Drittmittel-Antrag "NanoValid" von Nordmiljö AB (Schweden) im 7. EU-Forschungsrahmenprogramm

Projektnummer:
F 2268
Projektdurchführung:

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA)

Status:
abgeschlossen
Vorhabenbeschreibung:

Bedingt durch das hohe Innovationspotential wird in Forschungseinrichtungen, Start-Up-Unternehmen und KMU eine große Bandbreite verschiedener neuer Nanomaterialien eingesetzt. In diesem Projekt entwickelt die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) in Zusammenarbeit mit einem internationalen Konsortium den Vorschlag für eine praktische Leitlinie der EU zum Arbeitsschutz bei Tätigkeiten mit Nanomaterialien im Labor-Maßstab. Der Vorschlag wird in Felduntersuchungen evaluiert und durch ein Schulungskonzept unterstützt. Ziel ist es, die Basis für einheitliche Standards zum sicheren Umgang mit Nanomaterialien in Laboren auf Grundlage des Vorsorgeprinzips der EU zu schaffen.

Projektergebnisse:
Im Rahmen des EU-Projektes NanoValid hat die BAuA "Nano to go!" entwickelt - eine praktisch orientierte Handlungshilfe zum sicheren Umgang mit Nanomaterialien und anderen innovativen Materialien am Arbeitsplatz.

Nano to go! - eine praktisch orientierte Handlungshilfe zum sicheren Umgang mit Nanomaterialien am Arbeitsplatz

"Nano to go" besteht aus mehreren Elementen und enthält eine Broschüre, Feldmessberichte, Präsentation und weitere Dokumente, um die Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und die Entwicklung und Überprüfung von Schutzmaßnahmen umfassend zu unterstützen.

Alle Dokumente sind in englischer Sprache verfasst und stehen zum Herunterladen bereit.

Flyer / Broschüre
Die Inhalte von "Nano to go" werden in einem Flyer beschrieben. Die Broschüre unterstützt die Erstellung einer Gefährdungsbeurteilung und die Entwicklung und Überprüfung von Schutzmaßnahmen. Dazu präsentiert sie Schutzmaßnahmen für den Umgang mit Matrix-gebundenen Nanomaterialien, für in Flüssigkeit suspendierte Nanopartikel, Maßnahmen für lösliche Pulver, für trockene, staubige und unlösliche Nanomaterialien und für Nanofasern. Dies wird ergänzt durch Empfehlungen zur Lagerung und Entsorgung von Nanomaterialien, zum Schutz vor Feuer und Explosion, zum Training und zur Unterweisung von Mitarbeitern und zur Arbeitsmedizinischen Betreuung.
Flyer "Nano to go!" (PDF-Datei, 296 KB)
Broschüre "Safe handling of nano materials and other advanced materials at workplaces" (PDF-Datei, 3 MB)

Feldmessberichte
Die Feldmessberichte beschreiben Arbeitsplatzmessungen und Gefährdungsbeurteilungen, die beispielhaft in Pilotanlagen und Laboren durchgeführt wurden. Sie enthalten ausführliche Beschreibungen der Messmethodik, Messgeräte und der Probenahme und diskutieren die Ergebnisse.
Feldmessbericht 1 "Production of nanoscaled silicon particles at a pilot plant" (PDF-Datei, 1 MB)
Feldmessbericht 2 "Processing of nanoscaled fibres (CNT) at a pilot plant" (PDF-Datei, 1 MB)
Feldmessbericht 3 "Production of nanoscaled zinc oxide particles in a laboratory" (PDF-Datei, 1 MB)
Feldmessbericht 4 "Work system planning and risk assessment of fibres (CNT), which are handled in a laboratory" (PDF-Datei, 1 MB)
Feldmessbericht 5 "Inhalation exposure during generation of multi-walled carbon nanotube (MWCNT) aerosols in a laboratory" (PDF-Datei, 1 MB)

Allgemeine Dokumente
Nützliche Informationen, Vorlagen und Beispiele, wie eine Standardbetriebsanweisung, ein Interview-Leitfaden und eine kurze Einführung in das Thema "Safety management and nanomaterials".
Dokument 1 "Safety Management and Nanomaterial" (PDF-Datei, 144 KB)
Dokument 2 "Operating instruction (Blank form)" (PDF-Datei, 172 KB)
Dokument 3 "Operating instruction (Example)" (PDF-Datei, 175 KB)
Dokument 4 "Sampling protocol (Blank form)" (PDF-Datei, 141 KB)
Dokument 5 "Dialogue guide - Occupational safety and health aspects for handling nanomaterials" (PDF-Datei, 154 KB)
Dokument 6 "SOP for laboratory practice" (PDF-Datei, 137 KB)

Präsentationen
Ausgearbeitete Präsentationen für Dozenten, Betreuer und Mitarbeiter-Unterweisungen, die mit erläuternden Notizen ergänzt sind.
Präsentation 1 "The complex world of nanomaterials" (PDF-Datei, 2 MB)
Präsentation 1 "The complex world of nanomaterials" (mit Erläuterungen) (PDF-Datei, 757 KB)
Präsentation 2 "Basics of nanotoxicology" (PDF-Datei, 985 KB)
Präsentation 2 "Basics of nanotoxicology" (mit Erläuterungen) (PDF-Datei, 448 KB)
Präsentation 3 "Information gathering" (PDF-Datei, 1 MB)
Präsentation 3 "Information gathering" (mit Erläuterungen) (PDF-Datei, 671 KB)
Präsentation 4 "Risk assessment and efficiency control" (PDF-Datei, 1 MB)
Präsentation 4 "Risk assessment and efficiency control" (mit Erläuterungen) (PDF-Datei, 1 MB)
Präsentation 5 "Derivation of control strategies" (PDF-Datei, 1 MB)
Präsentation 5 "Derivation of control strategies" (mit Erläuterungen) (PDF-Datei, 757 KB)
Präsentation 6 "Ways to approach nanomaterial toxicity" (PDF-Datei, 2 MB)
Präsentation 6 "Ways to approach nanomaterial toxicity" (mit Erläuterungen) (PDF-Datei, 1 MB)
Präsentation 7 "Basics on chemical regulation" (PDF-Datei, 803 KB)
Präsentation 7 "Basics on chemical regulation" (mit Erläuterungen) (PDF-Datei, 827 KB)

Weitere Informationen:

Fachgruppe 4.6 "Gefahrstoffmanagement"
Service-Telefon: 0231 9071-2071
Fax: 0231 9071-2070