Navigation und Service

Springe direkt zu:

Suche

Suchbegriff eingeben

Projektbündel Ambient Intelligence (AmI)

Ambient Intelligence (AmI) in der Arbeitswelt - Adaptive Arbeitsassistenzsysteme (AAS)

In ihrem Forschungs- und Entwicklungsprogramm 2010 bis 2013 hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) neue Informations- und Kommunikationstechnologien in der Arbeitsumgebung (Ambient Intelligence - AmI) als einen ihrer prioritären Forschungsschwerpunkte benannt. Sie greift damit den Forschungsbedarf auf, der im Zukunftsreport "Arbeiten in der Zukunft - Strukturen und Trends der Industriearbeit" des Büros für Technikfolgenabschätzung im Deutschen Bundestag (TAB) für die beiden Schlüsseltechnologien "Bio- und Nanotechnologie" und "Ambient Intelligence" aufgezeigt wurde und entwickelt ihn aus der Perspektive des Arbeitschutzes und der Arbeitsmedizin weiter. Schwerpunkt der Forschung in der BAuA wird die Folgenabschätzungen zu Chancen und Risiken neuer I&K-Technologien in der Arbeitsumgebung sowie ihrer Auswirkungen auf Arbeitssysteme.

Übersicht der BAuA-Forschungsaktivitäten zum Thema Ambient Intelligence (AmI) inklusive der sechs Projektbündel

Die Abbildung gibt einen Überblick über die aktuellen Projektbündel bzw. Projektvorhaben zum Forschungsschwerpunkt "Ambient Intelligence" und verdeutlicht, dass die BAuA zwischen AmI-basierten Produkten und der Anwendung von AmI-Systemen in der Arbeitsumgebung, aktuell vor allem zur Umgebungssteuerung unterscheidet. Übergeordnete Fragen liegen in der arbeitspsychologischen und medizinischen Wirkung AmI-basierter Technologien, der Sicherheit solcher Systeme und ethischen Fragen der Anwendung.

Alle im Forschungsschwerpunkt AmI zusammengefassten Projektbündel verfolgen das gemeinsame Ziel, Chancen und Risiken von AmI-basierten Arbeitsassistenzsystemen aus der Perspektive der Arbeitswissenschaft und der Arbeitsmedizin zu erkennen und zu bewerten. Hierunter sind Auswirkungen sowohl auf den Menschen im Arbeitsprozess (Gesundheit und Leistungserstellung) als auch auf das Arbeitssystem (Sicherheit, Leistungsfähigkeit) zu verstehen. In dieser Hinsicht leisten alle Projekte bzw. Projektbündel einen Beitrag zur Technikfolgenabschätzung von AmI-basierten Systemen.

Nachfolgend werden die einzelnen Projektbündel kurz charakterisiert. Die meisten der Projektvorhaben werden durch BAuA eigene Forschung bearbeitet sowie durch extramural vergebene Fremdforschung unterstützt und befinden sich zurzeit in der Ausschreibungsvorbereitung.