Navigation und Service

Vereinfachte Schall­prognose in Arbeits­räumen auf der Basis von Geräusch­emissions­angaben

Die Software SPA (SchallPrognoseApp) erlaubt Ihnen Lärmbelastungen frühzeitig abzuschätzen.

Anwendungsgebiet

Mit der SchallPrognoseApp SPA können Nutzer auf der Basis von Geräuschemissionsangaben von Maschinen oder anderen Schallquellen eine vereinfachte Schallprognose in Arbeitsräumen vornehmen. Betreiber von lärmrelevanten Arbeitsstätten oder betriebliche Arbeitsschutzakteure werden bei der Gefährdungsbeurteilung unterstützt, indem sie die zu erwartende Lärmbelastung an Arbeitsplätzen abschätzen können. Die Entstehung von Lärmbereichen oder die Überschreitung von Auslösewerten können damit z. B. bereits bei der Einrichtung von Arbeitsstätten oder bei maßgeblichen Änderungen im Betrieb festgestellt werden. So kann auch die Wirksamkeit von Lärmschutzmaßnahmen wie beispielsweise einer absorbierenden Decke abgeschätzt werden. SPA wurde im Auftrag der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin von der Datakustik GmbH entwickelt.

Modellerstellung

Anwender von SPA benötigen keine besonderen Vorkenntnisse bzgl. der Erstellung akustischer Berechnungsmodelle und können alle erforderlichen Daten vor Ort aufnehmen bzw. einer Planung entnehmen. Dies sind Daten zu folgenden Aspekten:

  • Raumeigenschaften: Abmessungen, Absorptionseigenschaften der Raumbegrenzungsflächen, Streukörperdichte
  • Emissionen: Beschreibung von Maschinen oder anderer Schallquellen durch Angabe des Schallleistungspegels LwA bzw. des Emissions-Schalldruckpegels am Arbeitsplatz LpA
  • Immission: Eingabe der Immissionsorte durch Angabe der Position und ggf. Zuordnung als Arbeitsplatz einer Maschine

Die Eingabe von Schallquellen und Immissionsorten erfolgt primär über die 2D-Ansicht, während eine 3D-Ansicht zur Überprüfung und Präsentation des erstellten Modells dient. Zum gleichzeitigen Editieren mehrere Objekte stehen hilfreiche Funktionen in Objekttabellen zur Verfügung.

Modell für Raum mit 4 Schallquellen und 6 Immissionsorten (2D-Ansicht) Modell für Raum mit 4 Schallquellen und 6 Immissionsorten (2D-Ansicht)

Berechnungsverfahren

Das in SPA implementierte Berechnungsverfahren entspricht dem Spiegelquellenverfahren nach VDI 3760, Anhang A mit folgenden Modifikationen:

  • Erweiterung um die Berücksichtigung lokal abweichender Absorptionseigenschaften der Raumbegrenzungsflächen
  • Klassifizierung von Eingabeparametern für eine vereinfachte Bedienung

Berechnungen können für quaderförmige Räume unter der Annahme punktförmiger Schallquellen mit ungerichteter Schallabstrahlung durchgeführt werden. Lokale Richtwirkungseffekte einzelner Maschinen können für zugewiesene Arbeitsplätze mithilfe des Emissionsschalldruckpegels am Arbeitsplatz LpA berücksichtigt werden. Ergebnis einer Berechnung ist für jeden Immissionsort der A-bewertete äquivalente Dauerschallpegel LpAeq oder der ortbezogene Tages-Lärmexpositionspegel.

3D-Darstellung des Modells 3D-Darstellung des Modells

Ergebnisdarstellung

Im Ansichtsmodus "Ergebnisse" wird der A-bewertete äquivalente Dauerschallpegel LpAeq direkt in der 2D-Ansicht angezeigt. Alle Immissionsorte werden je nach Pegelbereich farbig dargestellt (Ampelmodell). Zur Abschätzung von Lärmbereichen können Immissionsorte automatisch als Raster erstellt und berechnet werden. Zusätzlich sind die Ergebnisse über die Objekttabelle der Immissionsorte verfügbar und können, z. B. zur Dokumentation, in externe Software übernommen werden. Eine grafische Ausgabe des Berechnungsmodells kann über entsprechende Schaltflächen und Tastaturbefehle als Bild-Datei in die Zwischenablage kopiert werden.

Hinweise

Die Software SPA wurde für das Betriebssystem Microsoft Windows 10 entwickelt. Eine Bedienungsanleitung im PDF-Format öffnet sich durch das Hilfemenü des Programms.
Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) stellt SPA unentgeltlich über ihre Homepage www.baua.de zur Verfügung. Die Software darf gewerblich, für Lehrzwecke und für den privaten Gebrauch genutzt werden. Die Weitergabe von SPA an Dritte ist erlaubt. Eine Veränderung von SPA oder ein Downloadangebot von fremden Servern aus ist nicht gestattet. Die Software SPA ist nach aktuellem Stand der Wissenschaft und Technik erstellt und mit größter Sorgfalt getestet worden. Trotzdem kann jedoch weder eine Garantie für absolute Fehlerfreiheit noch inhaltliche Richtigkeit gegeben werden. Für die Durchführung der Gefährdungsbeurteilung und die Anwendung von Schutzmaßnahmen gegen Lärm bleibt weiterhin der Arbeitgeber verantwortlich. Eine Haftung der BAuA oder DataKustik GmbH für technische Fehler, Probleme und inhaltlich fehlerhafte Angaben sowie etwaige Schäden und mittelbare Folgeschäden durch den Gebrauch von SPA ist ausgeschlossen.

Support

E-Mail: spa@baua.bund.de

Downloads

Download: SPA - SchallPrognoseApp (EXE, 14, Datei ist nicht barrierefrei)

Die Software SPA wurde für das Betriebssystem Microsoft Windows 10 entwickelt. Eine Bedienungsanleitung im PDF-Format öffnet sich durch das Hilfemenü des Programms.

(EXE, 14, Datei ist nicht barrierefrei)

zum Download : SPA - SchallPrognoseApp, EXE, 14, Datei ist nicht barrierefrei

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK