Navigation und Service

Textbausteine für Prüflisten und Formblätter

Prüffragen

  • Werden täglich vibrierende Maschinen/Fahrzeuge über einen längeren Zeitraum gefahren?
  • Wird häufig auf unbefestigtem Gelände gefahren?
  • Muss über schlecht gewartete Straßen und Wege gefahren werden?
  • Werden beim Einsatz der Maschinen Stöße beobachtet?
  • Müssen unergonomische Haltungen beim Fahren eingenommen werden oder Arbeiten mit manuellen Handhabungen durchgeführt werden?
  • Treten Gebäude-Vibrationen durch Maschinen auf?
  • Treten bei Beschäftigten Beschwerden insbesondere im Rückenbereich auf?
  • Sind besonders gefährdete Personen Ganzkörper-Vibrationen ausgesetzt?

Maßnahmen

  • Vibrationsminderung durch Optimierung der Fahrbahn
  • Substituierung durch andere Arbeitsmittel
  • Auswahl vibrationsarmer Arbeitsmittel
  • Ausstattung von Fahrzeugen mit vibrationsisoliertem Fahrersitz bzw. vibrationsisolierter Fahrerkabine
  • Vibrationsgeminderte Gestaltung von Aufgaben und Prozessen
  • Einplanen von Vibrationspausen
  • Schulung und Information der Arbeitnehmer
  • Fachleute für Schwingungsschutz konsultieren, Vibrationsminderungsprogramm entwickeln
  • Schwingungsmessung veranlassen
  • Vibrationsminderungsprogramm
  • Arbeitsmedizinische Angebotsvorsorge (bei Überschreitung des Auslösewerts)
  • Arbeitsmedizinische Pflichtvorsorge (ab Erreichen eines Vibrationsexpositionsgrenzwerts)
  • Information und Unterweisung der Beschäftigten
  • allgemeine arbeitsmedizinische Beratung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK