Navigation und Service

Beteiligung der Praxis an der Überarbeitung von TRGS

Beteiligung der Praxis im Rahmen der Qualitätssicherung der Technischen Regeln für Gefahrstoffe

Mit dem Ziel der Qualitätssicherung werden durch den Ausschuss für Gefahrstoffe (AGS) Technische Regeln (TRGS) weiterentwickelt sowie regelmäßig überprüft und bei Bedarf überarbeitet. Dabei sollen auch Hinweise aus der Praxis berücksichtigt werden.

Der AGS wurde neu berufen, und nach dem Stand der Beratungen zum Arbeitsprogramm wird u.a. folgende TRGS überarbeitet:

  • TRGS 402 Ermitteln und Beurteilen der Gefährdungen bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen: Inhalative Exposition

Haben Sie als Anwender Erfahrungen mit der genannten TRGS?
Dann senden Sie bitte Hinweise, Anmerkungen oder Stellungnahmen möglichst bis 31. Mai 2020 an die AGS-Geschäftsführung.

Weitere Informationen

Technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS)

Übersicht über die Bekanntmachung zu Technischen Regeln und Beschlüssen

Mehr erfahren : Technische Regeln für Gefahrstoffe (TRGS) …

Kontakt

AGS-Geschäftsführung

Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin Postfach 17 02 02 44061 Dortmund
Telefon: 0231 9071-2457, -2293 Fax: 0231 9071-2611

Weitere Kontaktmöglichkeiten

HinweisCookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, möchten wir - Ihr Einverständnis vorausgesetzt - für die Webanalyse Cookies verwenden. Sie können diese Entscheidung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

OK