Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Expertenworkshop "Veränderungsprozesse und Anpassungserfordernisse in der Arbeitswelt: Lernen fördern - Beschäftigungsfähigkeit sichern" vom 01./02.10.2015

Am 1. und 2. Oktober 2015 haben rund 100 Akteure aus Wissenschaft und Praxis an der Fachtagung "Veränderungsprozesse und Anpassungserfordernisse in der Arbeitswelt" teilgenommen. Die Veranstaltung wurde von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin vorbereitet und durchgeführt. Die europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA) unterstützte die Veranstaltung im Rahmen der Kampagne "Gesunde Arbeitsplätze - den Stress managen".

Ziel war ein verstärkter Austausch zwischen Wissenschaft und Arbeitswelt. Die Fachtagung wurde von Expertinnen und Experten von Arbeitsschutzorganisationen, Sozialpartnern, Sozialversicherungen, Ministerien, Beratungs- und Forschungseinrichtungen, Personalabteilungen, Interessenvertretungen und Gewerkschaften besucht.

Insgesamt beleuchtete die Veranstaltung die Rahmenbedingungen und Herausforderungen für Stressprävention vor dem Hintergrund permanenter organisationaler Restrukturierung in der Arbeitswelt 4.0. Dazu wurden Triebkräfte für zunehmende Arbeitsbelastungen, wie zunehmende Anforderungen, Arbeitsintensivierung, Arbeitsplatzunsicherheit, neue Anforderungen an Führung etc. herausgestellt und analysiert. Zudem wurden Handlungsmöglichkeiten von Akteuren diskutiert und Konzepte der Stressprävention sowie des Lernens bei der Arbeit vorgestellt.

Programm (PDF, 282KB)

Wirtschaftlicher und politischer Anpassungsdruck auf Organisationen und Beschäftigte (PDF, 163KB)
Prof. Dr. Jürgen Kädtler, Soziologisches Forschungsinstitut Göttingen (SOFI) an der Georg-August-Universität

Changemanagement in abrupten und kriseninduzierten Organisationsveränderungen - neue Anforderungen an Organisationsentwicklung (PDF, 351KB)
Prof. Dr. Rudolf Wimmer, Universität Witten/Herdecke

Change and restructuring in Europe (PDF, 952KB)
Dr. Donald Storrie, Eurofound, Irland

Nichts bleibt notwendigerweise das, was es zu sein schien - Psychologische Verträge in betrieblichen Veränderungsprozessen (PDF, 1MB)
Prof. Dr. Thomas Rigotti, Universität Mainz

Auswirkungen von "downsizing" und Arbeitsplatzunsicherheit auf Beschäftigte - die Bedeutung von Arbeitsmarktfähigkeit (PDF, 625KB)
Ass. Prof. Dr. Eva Selenko, University of Sheffield, Großbritannien

Anforderung an organisationale Gerechtigkeit und Führung in Veränderungsprozessen (PDF, 948KB)
Prof. Dr. Kathleen Otto, Universität Marburg

Lern- und kompetenzförderliche Arbeitsgestaltung - Neugestaltung der betrieblichen Personal- und Humanentwicklung (PDF, 66KB)
Prof. Dr. Peter Dehnbostel, DUW, Berlin

Den Risiken und Nebenwirkungen von Change-Management strategisch vorbeugen mit Health-Balanced Scorecards (PDF, 382KB)
Prof. Dr. Joachim Vogt, Technische Universität Darmstadt

Betriebliche Mitbestimmung in Veränderungsprozessen (PDF, 206KB)
PD Dr. Guido Becke, Universität Bremen

Wandel der Arbeit und Restrukturierung von Organisationen - brauchen sozialpartnerschaftliche Lösungen neue Rahmenbedingungen? (PDF, 352KB)
Dr. Elke Ahlers, Hans-Böckler-Stiftung, Düsseldorf

Mehr zu Veranstaltungen