Navigation und Service

TRBA 466 Einstufung von Prokaryonten (Bacteria und Archaea) in Risikogruppen

Technische Regel für Biologische Arbeitsstoffe

Ausgabe: August 2015
GMBl. Nr. 46-50 vom 25. August 2015, S. 910
1. Änderung: GMBl. Nr. 23 vom 22. Juni 2016, S. 455
2. Änderung: GMBl. Nr. 10-11 vom 31. März 2017, S. 206
3. Änderung: GMBl. Nr. 15 vom 2. Mai 2018, S. 264
4. Änderung: GMB. Nr. 25-31 vom 14. August 2019, S. 478

Hinweis: In der 1. Änderung zur TRBA 466 wurde die Kennzeichnung von Brevibacterium casei mit "TA" bekannt gegeben (siehe Beschluss 19/2015 des ABAS). Ebenfalls bekannt gegeben wurde die Herabstufung von Brevundimonas diminuta von Risikogruppe 2 in Risikogruppe 1 mit der Kennzeichnung "+", sowie die Höherstufung von Brevundimonas vesicularis in Risikogruppe 2 (siehe Beschluss 17/2015 des ABAS).
In der 2. Änderung wurde in Nummer 3.3 der Buchstabe "V" um einen Hinweis ergänzt. Darüber hinaus wurde die Herabstufung von Macrococcus caseolyticus von Risikogruppe 2 in Risikogruppe 1 mit der Kennzeichnung t+ bekannt gegeben (siehe Beschluss 14/2016).
Mit der 3. Änderung wurden die geänderten Einstufungen von Enterococcus faecalis, Streptococcus salivarius, Mycoplasma caviae, Rickettsia canadensis und Rickettsia montanensis bekannt gemacht (siehe auch Begründungspapiere weiter unten).
Mit der 4. Änderung wurden über 4000 Neueinstufungen und Änderungen der TRBA 466 im Gemeinsamen Ministerialblatt bekannt gegeben. Diese Änderungen sind in der Gesamtliste in der Spalte "Status" ausgewiesen.

Downloads

HinweisCookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, möchten wir - Ihr Einverständnis vorausgesetzt - für die Webanalyse Cookies verwenden. Sie können diese Entscheidung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Erlauben