Navigation und Service

EMKG-Drehscheiben

Für die Module Brand und Explosion, Einatmen, Haut

Das "Einfache Maßnahmenkonzept Gefahrstoffe" (EMKG) vermittelt das Know-how, um Risiken bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen einzuschätzen und die richtigen Maßnahmen ergreifen zu können.

Die EMKG-Drehscheiben wurden entwickelt, damit Anwender, die die Grundlagen des EMKG bereits beherrschen, sich vor Ort schnell einen Überblick verschaffen und Gefährdungspotenziale rasch ermitteln können.

In den untenstehenden Leitfäden zu den EMKG-Modulen wird der konzeptionelle Ansatz beschrieben, der Grundlage für die Drehscheiben ist. Die Kenntnis dieser Leitfäden ist eine wichtige Voraussetzung, um die Drehscheiben sachgerecht einsetzen zu können.

Bibliografische Angaben

EMKG-Drehscheiben. Für die Module Brand und Explosion, Einatmen, Haut
Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2019. Papier, DOI: 10.21934/baua:praxis20170808

vergriffen

HinweisCookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, möchten wir - Ihr Einverständnis vorausgesetzt - für die Webanalyse Cookies verwenden. Sie können diese Entscheidung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Erlauben