Navigation und Service

Auswirkungen des gesetzlichen Mindest­lohns auf Haushalts­einkommen sowie das Konsum- und Spar­verhalten

Ziel des Forschungsauftrags war es, Erkenntnisse zur Wirkung der Einführung und der ersten Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohns auf Haushaltseinkommen sowie das Konsum- und Sparverhalten zu liefern. Mithilfe quantitativer Verfahren wurden die Struktur von Haushaltseinkommen sowie das Konsum- und Sparverhalten von Beschäftigten, die unterhalb des Mindestlohns von 8,50 Euro bzw. 8,84 Euro verdient haben, und Veränderungen aufgrund sich ändernder verfügbarer Einkommen untersucht.

Der Bericht kann auf der Internetseite der Mindestlohnkommission heruntergeladen werden.

Bibliografische Angaben

C. Schröder, K. Göbler, M. M. Grabka, C. Kolb, C. Shupe:
Auswirkungen des gesetzlichen Mindest­lohns auf Haushalts­einkommen sowie das Konsum- und Spar­verhalten. 
Berlin: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung Berlin e.V. 2020. Seiten 85

Artikel "Auswirkungen des gesetzlichen Mindest­lohns auf Haushalts­einkommen sowie das Konsum- und Spar­verhalten" Herunterladen (PDF, 2 MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Weitere Informationen

Geschäfts- und Informationsstelle für den Mindestlohn

Mindestlohnkommission entscheidet über Mindestlohnanpassung und evaluiert den Mindestlohn

Mehr erfahren : Geschäfts- und Informationsstelle für den Mindestlohn …

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK