Navigation und Service

Tetrachlorethen (PER) - Exposition von Beschäftigten bei Tätigkeiten in Chemischreinigungen

Handlungsanleitung zur guten Arbeitspraxis

Die Handlungsanleitung zur guten Arbeitspraxis "Tetrachlorethen - Exposition von Beschäftigten bei Tätigkeiten in Chemischreinigungen" ist eine branchenspezifische Hilfestellung zur Gefährdungsbeurteilung und für die Auswahl geeigneter Schutzmaßnahmen bei Tätigkeiten von Beschäftigten. Sie unterstützt den Arbeitgeber bei der Durchführung der Gefährdungsbeurteilung und Wirksamkeitsprüfung von Schutzmaßnahmen.

Die Handlungsanleitung stellt ein vom Ausschuss für Gefahrstoffe (AGS) als VSK anerkanntes standardisiertes Arbeitsverfahren dar.

Die Handlungsanleitung zur guten Arbeitspraxis wurde von der Arbeitsgruppe "Chemische Reinigungen" auf Basis des Projektberichtes "Tetrachlorethen - Exposition in Chemischreinigungen" erstellt.

Bibliografische Angaben

Tetrachlorethen (PER) - Exposition von Beschäftigten bei Tätigkeiten in Chemischreinigungen. Handlungsanleitung zur guten Arbeitspraxis
Potsdam: Landesamt für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) 2016. Seiten 22, PDF-Datei

Artikel "Tetrachlorethen (PER) - Exposition von Beschäftigten bei Tätigkeiten in Chemischreinigungen" Herunterladen (PDF, 849KB, Datei ist nicht barrierefrei)