Navigation und Service

Die Notwendigkeit von Führung in einer digitalisierten Arbeitswelt - eine Netnografie

Die Digitalisierung der Arbeitswelt wird die Arbeitsbedingungen und Anforderungen, die an Mitarbeiter und Führungskräfte gestellt werden, grundlegend verändern. Es stellt sich daher die Frage, wie sich die Führungsbeziehungen zwischen Führungskräften und Mitarbeiter zukünftig verändern werden. In diesem Beitrag erfolgt eine explorative Analyse verschiedener einschlägiger Diskussionen im Internet zu den Herausforderungen oder auch der Notwendigkeit von Führung in der digitalisierten Arbeitswelt. Dazu wird der qualitative Forschungsansatz der Netnografie angewandt.

Bibliografische Angaben

C. Weber, B. Thomson, F. Pundt:
Die Notwendigkeit von Führung in einer digitalisierten Arbeitswelt - eine Netnografie. 
1. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2018. 
(baua: Fokus)
Seiten 22, Projektnummer: F 2436, PDF-Datei, DOI: 10.21934/baua:fokus20180904

Artikel "Die Notwendigkeit von Führung in einer digitalisierten Arbeitswelt - eine Netnografie" Herunterladen (PDF, 172 KB, Datei ist nicht barrierefrei)

Forschungs­projekte

ProjektnummerF 2436 StatusLaufendes Projekt Führung und Organisation im Wandel (FOWa)

Zur Projektbeschreibung : Führung und Organisation im Wandel (FOWa) …

HinweisCookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, möchten wir - Ihr Einverständnis vorausgesetzt - für die Webanalyse Cookies verwenden. Sie können diese Entscheidung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

OK