Navigation und Service

Predicting firefighters' exertion based on machine learning techniques

Beanspruchungsermittlung von Einsatzkräften der Feuerwehr durch maschinelle Lernverfahren

Einsatzkräfte der Feuerwehr sind während ihrer Tätigkeit zahlreichen Gefahren ausgesetzt. Intelligente Schutzkleidung kann die Einsatzkräfte unterstützen, indem sie Umgebungs- und Vitalparameter durch Sensoren erfasst, analysiert und an eine Zielperson weiterleitet. Die korrekte Interpretation der Parameter und die Ableitung entscheidungsrelevanter Informationen stellt jedoch aufgrund der inter- und intraindividuellen Beanspruchungsreaktionen der Einsatzkräfte eine große Herausforderung dar. Mit Hilfe maschineller Lernverfahren wurden daher physiologische Messgrößen und Selbsteinschätzungen der Einsatzkräfte zu einer Beanspruchungsbewertung verknüpft. Das Ergebnis ist ein Klassifikationssystem, mit dem die aktuelle Beanspruchung der Einsatzkräfte gut bewertet werden kann.

englische Publikation

Bibliografische Angaben

S. Kupschick, M. Pendzich, D. Gardas, T. Jürgensohn, S. Wischniewski, L. Adolph:
Predicting firefighters' exertion based on machine learning techniques. 
1. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2016. 
(baua: Fokus)
Seiten 13, PDF-Datei, DOI: 10.21934/baua:focus20161107

Artikel "Predicting firefighters' exertion based on machine learning techniques" Herunterladen (PDF, 341KB, Datei ist nicht barrierefrei)