Navigation und Service

HinweisCookies

Diese Webseite verwendet Cookies. Das ermöglicht es uns, die Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern. Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz und Möglichkeiten zum Widerspruch.

OK

Synthesis and validation of a virtual anthropometric user population of German civilians based on an up-to-date representative dataset

Für den jeweiligen Anwendungskontext geeignete anthropometrische Datensätze sind die Basis für die virtuellen Planung, Gestaltung und Konstruktion von sicheren und ergonomisch gut gestalteten Produkten und Arbeitssystemen. In diesem Kontext müssen insbesondere die menschliche Variabilität sowie Korrelationen und multivariate Zusammenhänge verschiedener anthropometrischer Parameter bekannt sein. In dem folgenden Bericht wird eine Methodik zur Erstellung eines für diese Zwecke nutzbaren virtuellen anthropometrischen Datensatzes präsentiert.

englische Publikation

Bibliografische Angaben

S. Wischniewski, A. Grötsch, D. Bonin, M. Parkinson:
Synthesis and validation of a virtual anthropometric user population of German civilians based on an up-to-date representative dataset. 
1. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2017. 
(baua: Fokus: )
Seiten 9, Projektnummer: F 2396, PDF-Datei, DOI: 10.21934/baua:focus20170508

Artikel "Synthesis and validation of a virtual anthropometric user population of German civilians based on an up-to-date representative dataset" Herunterladen (PDF, 221 KB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)

Forschungs­projekte

ProjektnummerF 2396 StatusLaufendes Projekt Digitale Ergonomie: Virtuelle Anthropometrie für die sichere und ergonomische Produkt- und Arbeitssystemgestaltung

Zur Projektbeschreibung : Digitale Ergonomie: Virtuelle Anthropometrie für die sichere und ergonomische Produkt- und Arbeitssystemgestaltung …