Navigation und Service

Survey on technical and economic feasibility of the available alternatives for chromium trioxide on the market in hard/functional and decorative chrome plating

Mit diesem Bericht wurden Informationen über technisch und wirtschaftlich machbare Alternativen zum Einsatz von Chromtrioxid in der Hart- und Dekorativverchromung zusammengestellt.

Dazu wurden zunächst die Analysen der Alternativen (AoA) geprüft, welche ein Teil der Autorisierungsanträge für die zulassungspflichtigen Verwendungen von Chromtrioxid gemäß der REACH-Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 sind. Zusätzlich erfolgte eine Auswertung der aktuellen Fachliteratur. Durch Teilnahme an einem Workshop der BAuA zu Perspektiven der Substitution von Chromtrioxid konnten Kontakte zu relevanten Akteuren geknüpft werden. Insgesamt wurden 34 Experteninterviews mit Anbietern und Verwendern von Alternativverfahren sowie mit Anwendern chromtrioxid-basierter Verchromungsverfahren geführt, um Vorteile und Grenzen der Alternativen detailliert zu ergründen.

Die Verchromung von Kunststoffen oder Metallen mit Chromtrioxid ist ein technisch stabiler, etablierter und wirtschaftlicher Prozess, der Oberflächen mit einer Vielzahl nützlicher Eigenschaften erzeugt, die verschiedene technische und ästhetische Anforderungen erfüllen. Bis heute existiert kein Eins-zu-eins-Ersatzverfahren, das alle bestehenden Anforderungen gleichzeitig erfüllt. Dies gilt sowohl für die Funktional- oder Hartverchromung, als auch für die als Dekorativverchromung bezeichnete Aufbringung dünnerer Chromschichten, bei der allerdings keineswegs nur dekorative Aspekte eine Rolle spielen.

In dieser Untersuchung wurden jedoch Verfahren identifiziert, die sowohl technisch als auch wirtschaftlich sinnvolle Alternativen darstellen - manchmal nur in Bezug auf sehr spezielle Anwendungsfälle, aber durchaus auch mit breiteren Anwendungsbereichen. Bei einigen dieser Alternativverfahren handelt es sich um etablierte Technologien mit gut bekannten Stärken und Schwächen. Allerdings gibt es jüngste Entwicklungen, die Anwendungsfelder dieser Alternativverfahren zu erweitern.

Bibliografische Angaben

A. Müller, H. Nicolai, W. Luther:
Survey on technical and economic feasibility of the available alternatives for chromium trioxide on the market in hard/functional and decorative chrome plating. 
1. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2020. Seiten 104, PDF-Datei, DOI: 10.21934/baua:report20200331

Artikel "Survey on technical and economic feasibility of the available alternatives for chromium trioxide on the market in hard/functional and decorative chrome plating" Herunterladen (PDF, 1 MB, Datei ist barrierefrei⁄barrierearm)

HinweisCookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, möchten wir - Ihr Einverständnis vorausgesetzt - für die Webanalyse Cookies verwenden. Sie können diese Entscheidung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Erlauben