Navigation und Service

Psychologische Bewertung von Arbeitsbedingungen - Screening für Arbeitsplatzinhaber II (BASA II)

Validierung‚ Anwenderbefragung und Software

BASA ist ein Screeningverfahren, das im Rahmen betrieblicher Gefährdungsbeurteilungen eingesetzt werden kann. Mit dem Verfahren BASA werden Arbeitsplatzinhaber zu den Arbeitsbedingungen an ihren Arbeitsplätzen befragt. Das Ziel von BASA besteht darin, förderliche und beeinträchtigende Bedingungen der Arbeit zu ermitteln. Auf der Grundlage der Bewertung der Arbeitsbedingungen können Maßnahmen des Arbeitsschutzes, ein möglicher Diskussionsbedarf und Ressourcen abgeleitet werden. So werden in BASA Gestaltungserfordernisse, die Durchführung von Expertenanalysen und ein möglicher Qualifizierungsbedarf der Führungskräfte und Mitarbeiter angezeigt.

Ausgangspunkt bei der Entwicklung von BASA war eine vergleichende Gegenüberstellung ausgewählter Arbeitsanalyseverfahren und Verfahren der Gefährdungsbeurteilung, um Merkmale abzuleiten, die eine Beurteilung von Arbeitsbedingungen unter den beiden Aspekten Sicherheit und Gesundheit erlauben.

Ein handlungsregulativer Ansatz wird als eine theoretische Grundlage für BASA begründet. Die Veränderungen in der Arbeitswelt machten eine Erweiterung des theoretischen Ansatzes notwendig, um z. B. interaktive Prozesse in Dienstleistungstätigkeiten mit in die Bewertung einbeziehen zu können.

Das Verfahren BASA wurde in zwei unterschiedlichen Studien (2005 und 2006) nach ISO 10075 - Teil 3 validiert. Durch eine im Jahr 2006 durchgeführte Anwenderbefragung wurden die Aussagen ergänzt.

BASA wurde grundlegend umstrukturiert mit dem Ziel, betriebliche Nutzer und Wissenschaftler bei der Beantwortung ihrer Fragestellungen noch besser zu unterstützen.

Bibliografische Angaben

G. Richter, M. Schatte:
Psychologische Bewertung von Arbeitsbedingungen - Screening für Arbeitsplatzinhaber II (BASA II). Validierung‚ Anwenderbefragung und Software
2. Auflage. Dortmund: Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin 2011. 
ISBN: 987-3-88261-134-2, Seiten 175, Projektnummer: F 1645 / F 2166, Papier, PDF-Datei

Artikel "Psychologische Bewertung von Arbeitsbedingungen - Screening für Arbeitsplatzinhaber II (BASA II)" Herunterladen (PDF, 3MB, Datei ist nicht barrierefrei)